Under the Udala Trees: LGBT+ Rechte in Nigeria

Podcast
Globale Dialoge – Women on Air
  • Under the Udala Trees: LGBT+ Rechte in Nigeria
    57:40
audio
54:25 Min.
trans Sexarbeiterinnen* in Wien
audio
56:54 Min.
Let’s dance!
audio
56:41 Min.
Geschichten, die inspirieren
audio
59:59 Min.
Mit Humor und Kreativität
audio
50:17 Min.
Defensoras Feministas
audio
55:22 Min.
Erinnern gegen das Vergessen – 30 Jahre Gedenken an den Genozid an den Tutsi in Ruanda
audio
56:09 Min.
Demokratie braucht Fürsorge
audio
57:08 Min.
News Check Mai: feministische Nachrichten
audio
56:13 Min.
Kommerzielle Leihmutterschaft in Russland und der Ukraine
audio
55:24 Min.
Queerfeminismus und Queersensibilität im Hebammen*beruf

Ijeoma ist 12 Jahre alt, als sie sich das erste Mal in ein Mädchen verliebt. Doch in Nigeria ist Liebe zu dem gleichen Geschlecht eine Gefahr und könnte Ijeoma ihr Leben kosten. Ijeoma ist der Hauptcharakter des Romans „Under the Udala Trees“ von Chinelo Okparanta, dem sich die Sendung widmet. Ijeoma steht als fiktive Figur für das, was viele queere Personen in Nigeria erleben: Gewalt, Angst, Unterdrückung. Die Women on Air Redakteurinnen Julia Wendy und Vanessa Zwieb widmen sich in der Buchbesprechung der Frage nach den Hintergründen von Diskriminierungen von LGBT+ Personen und dem Alltag in einem Land, wo Homosexualität verboten ist.

Ummie Amma lebt in Kaduna in Nigeria, wo für LGBT+ Personen Tod durch Steinigung im Gesetz steht. Sie arbeitet mit der Organisation AfroRainbowAustria zusammen, ist vor Ort als lesbische Aktivistin und Social Media Managerin tätig. Ummie berichtet uns über die aktuelle Situation in Nigeria und gibt Einblick, wie das Leben als lesbische Frau und Aktivistin dort für sie aussieht.

Mag. Dr. Miša Krenceyová hat in den Afrikawissenschaften und Internationaler Entwicklung promoviert. Sie unterrichtet an der Universität Wien und beschäftigt sich mit Machtbeziehungen und Intersektionalität. Miša gibt uns Einblick in die theoretischen Hintergründe von gesellschaftlicher Diskriminierung und erörtert die Bedeutung von LGBT+ im Nord- Süd- Kontext.

Sendungsgestaltung: Julia Wendy, Vanessa Zwieb, Mentoring: Claudia Schneider

Im Gespräch mit: Ummie Amma, lesbische Aktivisitin in Nigeria und Miša Krenceyová, Forscherin und Vortragende an der Universität Wien.

Musik:
Ultimatum – Disclosure ft. Fatoumata Diawara
Amazones Power – Les Amazones d’Afrique

Fotocredit: Julia Wendy

Schreibe einen Kommentar