Wie kommt der Wald in die Schokolade?

Podcast
Willkommen im MÜK
  • 20210920_Willkommen im MUEK_Magy Bernhard_60-00
    60:00
audio
59:45 Min.
„Ich seh, ich seh es andersrum“
audio
1 Std. 00 Sek.
Crowdfunding
audio
1 Std. 00 Sek.
Catching Light
audio
1 Std. 01 Sek.
Dinge, die dir eine Frage stellen - Charlotte Karner
audio
59:53 Min.
Sack & Co
audio
59:15 Min.
Strich für Strich
audio
1 Std. 00 Sek.
Vernähte Geschichten und Winterwerkschau
audio
59:57 Min.
Brigitte-Schwaiger-Symposium in Freistadt
audio
59:39 Min.
Papier und Pulpe
audio
58:52 Min.
Was gibt's Neues bei Edda Thürriedl?

Im Mühlviertel Kreativ Haus, dem MÜK, ist neben viel Kunsthandwerk und Kunst auch ausgesuchte Kulinarik zu finden. So z.B. die FEINE bioWALDSCHOKOLADE aus Neustift im Mühlkreis. Wie es dazu kam, dass sich Wald in der handgeschöpften Bio-Köstlichkeit befindet, wer dafür sorgt, dass sie so edel schmeckt und sofort auf der Zunge zergeht und warum ein Goldspecht die Verpackung ziert, darüber spricht Margit Kasimir mit Magy Bernhard, der Ideenschöpferin der Mühlviertler Spezialität, die sich selbst auch als Waldläuferin bezeichnet.

Schreibe einen Kommentar