Boden für Alle!

Podcast
R(h)eingehört
  • Interview mit Clemens Quirin
    15:29
audio
13:27 Min.
R(h)eingehört zur EUROPAN17
audio
06:33 Min.
Das HAIKU feiert literatur:vorarlberg beim 25. Welttag der Poesie am 21. März 2024 am LiteraturBahnhof Feldkirch
audio
05:12 Min.
Startrooper, Ghostbuster, Oger und Elfen in Vorarlberg? Comic Con Dornbirn - von 16. bis 17. März 2024 in der Messe Dornbirn
audio
35:18 Min.
"Golden Gate" - ein Lösungsansatz für die Verkehrsprobleme im Rheintal
audio
27:40 Min.
Die S18 Variante CP ist technisch kaum durchführbar, extrem kostenintensiv und umweltschädlich, sagt Andreas Postner von TRANSFORM
audio
31:55 Min.
Fakten zur "Tunnelspinne" in Feldkirch präsentiert Andreas Postner
audio
12:12 Min.
Mehr Klimaschutz und Stopp aktueller Straßenbauprojekte fordert die Großelterngeneration für Enkelkindergeneration in Vorarlberg.
audio
04:38 Min.
R(h)eingehört mit dem Verein Amazone Bregenz
audio
07:17 Min.
Mehr Klimaschutz und den Stopp der Tunnelspinne fordern die "Großeltern für Enkelkinder"
audio
02:07 Min.
Veranstaltungstipps vom Spielboden - März 2024

Grund und Boden ist nicht unendlich verfügbar. Umso wichtiger ist es, wie wir mit ihm umgehen. Die Aufforderung „Boden für Alle!“ soll auch die demokratischen Rechte auf Boden ansprechen. Daniel Furxer hat mit Kurator Clemens Quirin vom Vorarlberger Architektur Institut (vai) über die aktuelle Ausstellung „Boden für Alle“ gesprochen.

Die Ausstellung im vai in Dornbirn, Marktstraße 33, kann noch bis 22. Jänner 2022 besucht werden. Die Öffnungszeiten sind:

Dienstag bis Freitag 14:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag bis 20:00 Uhr
Samstag 11:00 bis 15:00 Uhr

Weitere Informationen finden ihr unter: www.v-a-i.at

 

Schreibe einen Kommentar