Absage ans Wirtschaftswachstum

Podcast
Lust auf Politik
  • Absage ans Wirtschaftswachstum
    30:00
audio
Peter Roseggers Kritik der Industrialisierung
audio
Politik neu entwerfen
audio
Freiheit und Widerstand
audio
Der ökumenische Friedensprozess
audio
Mensch und Natur anders denken
audio
COP26 - Erfolg oder Misserfolg?
audio
Schwarz-Blau in OÖ 2021
audio
Zur Klimarettungskonferenz
audio
Zur Ethik Albert Schweitzers

Die sogenannte ökosoziale Steuerreform ist also auf den Schienen. Ob sie diese Bezeichnung tatsächlich verdient, darüber streiten sich die Geister. Der Finanzminister gibt an, die Entlastungen und Mehrausgaben über mehr Wirtschaftswachstum gegenfinanzieren zu wollen. Dagegen spricht sich Ulrich Brand, Politikwissenschaftler an der Uni Wien, aus. Er gibt u.a. zu bedenken, dass mehr Wachstum auch mehr Verbrauch von Ressourcen und Energie bedeutet. Auch alle weiteren negativen Folgen des Kapitalismus würden damit prolongiert.

Schreibe einen Kommentar