Respekt und Toleranz

Podcast
FROzine
  • Beitrag_NMS_Oheim_Respekt
    27:26
audio
50:00 Min.
Andauernde Krise im Libanon
audio
50:02 Min.
Yes we care!
audio
10:43 Min.
Beitrag: Viel Rauch um nix?
audio
13:18 Min.
Beitrag: „Solidarität ist unsere Stärke“
audio
55:30 Min.
Wahlen auf den Philippinen
audio
51:21 Min.
Putins Verbündete in Europa
audio
1 Std. 01 Sek.
Storytelling über digitale Transformation
audio
1 Std. 03 Sek.
"Algorithmen sind nicht das Problem"
audio
1 Std. 00 Sek.
Pressefreiheit weltweit in Gefahr
audio
1 Std. 00 Sek.
Negative Perfektion zwischen Medien und Politik

„Schule ist ein Spiegel der Herausforderungen der heutigen Zeit und der Gesellschaft“, sagt die Sonderschulpädagogin Marlies Arbeiter. Sie hat an der Neuen Mittelschule Ottensheim das Projekt Respekt und Toleranz ins Leben gerufen, nachdem sichtbar wurde, dass Lockdowns und Distance Learning Spuren im Verhalten von Schüler*innen hinterlassen haben.
Alle Lehrkräfte und die Direktion haben es mitgetragen und weiterentwickelt und so wurde der Monat Oktober in allen Fächern unter diesen Themenbereich gestellt. Es geht um Spielregeln des Miteinanders, um Höflichkeit, Migration, Rassismus, Umgang mit Unterschiedlichkeiten, aber auch um Lust und Spaß.
Es wird auf fünf Grundregeln des Miteinanders hingearbeitet, die am Ende des Schuljahres präsentiert werden sollen. Ein großes Transparent ist entstanden, ein eigener Song kreiert und Anfang nächsten Jahres soll es auch ein Film dazu geben.
FROzine-Leiterin Sigrid Ecker hat sie in der Schule besucht.

Schreibe einen Kommentar