Michelangelo, eine italienische Weihnachtskrippe und Chanukkaleuchter in Tirol

Podcast
KulturTon
  • 2021_12_27_kt_michelangelo_krippen
    29:00
audio
29:17 Min.
UniKonkretMagazin am 19.2.2024 – Pollen-KI, Europa und Diametrale Filmfestival
audio
29:20 Min.
Zeitpunkte statt Stolpersteine in Innsbruck
audio
28:58 Min.
Uni Konkret Magazin am 5.2.2024 – New Cheap Nature, Gendern in der Sprache und Mikrobiologie
audio
29:01 Min.
Auf einen Kaffee mit dem neuen Direktor der Tiroler Landesmuseen
audio
28:59 Min.
Assistenzkräfte in Kindergärten unentbehrlich, aber zu wenig beachtet
audio
28:58 Min.
Uni Konkret Magazin vom 15.01.2024 – KI-Serie startet, Pop-Kultur und 20er Straßenzeitung
audio
29:00 Min.
Wenn die Zeit in Innsbruck stillsteht...
audio
28:59 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.1.2024 – Ukrainische Autorin Tschaikowska, Flussnetzwerke und Datenextraktivismus
image
Museumsleiter auf Zeit
audio
28:59 Min.
Bildungsbeihilfen: Booster für die Karriere

Die Tiroler Landesmuseen haben wieder geöffnet und es gibt zum Jahresende einiges zu entdecken. Das Ferdinandeum zeigt in „werden“ eine Ausstellung, die in Kooperation mit der Kunstakademie Düsseldorf und der ältesten Kunstakademie der Welt, der Accademia delle Arti del Disegno in Florenz, entstanden ist. Dort war schon Michelangelo tätig.

Ebenfalls neu im Ferdinandeum – „Chanukka. Leuchter des Lichterfestes„. Eine Reise zu einer jüdischen Tradidion, die uns in Tirol eher weniger bekannt ist.

Und nebenan im Tiroler Volkskunstmuseum zieht eine einzigartige Weihnachtskrippe aus Italien ein.

 

Schreibe einen Kommentar