Frozine 06-02-2012 – Nicaragua – Einst und Jetzt

Podcast
FROzine
  • 2012.02.06_1800.10-1850.10__FROzine
    49:58
audio
50:12 Min.
Am weißen Fluss. Die Kinder des Almtals”
audio
14:18 Min.
Graffiti gegen Gewalt an Mädchen
audio
1 Std. 03:08 Min.
Nachtpicknicks und Klimasoziales Linz
audio
09:28 Min.
Projekt Ecoality
audio
14:41 Min.
Nachtpicknicks statt Machtpanik
audio
50:00 Min.
Zu-Flucht: Geflüchtetenhilfe in Linz
audio
34:05 Min.
Klimasoziales Linz mit Alleinerzieherinnen
audio
52:21 Min.
Internationale Perspektiven auf Medienfreiheit
audio
1 Std. 00 Sek.
Weltempfänger: UEFA Euro 2024
audio
56:08 Min.
EU-Klimapolitik - wie geht's nach der Wahl weiter?

In der heutigen Ausgabe von Frozine ist DI Fritz Schwarz zu Gast. Er ist langjähriger Nicaragua Aktivist in der Städtepartnerschaft Linz- San Carlos. Weiters hören wir aktuelle Infos von „Radio onda“ mit Meldungen aus Lateinamerika.

Zu Gast bei FROzine ist DI Fritz Schwarz. Er ist Leiter des Botanischen Gartens in Linz und bereits Nicaragua schon seit vielen Jahren. Im heutigen Interview erzählt er uns über seine Eindrücke von seiner letzte Reise im vergangen Jahr und über die Städtepartnerschaft Linz – San Carlos, die schon seit 1988 besteht.

Im zweiten Beitrag hört ihr  eine Zusammenfassung aktueller Ereignisse und Entwicklungen in Lateiamerika, zusammengestellt von „Radio onda“: Die KollegInnen sprechen u.a. mit dem Journalisten Luis Hernández Navarro über den aktuellen Stand der Arbeit des „Ständigen Völkertribunals in Mexiko“. Die von staatlichen Instanzen unabhängige, international tätige Institution untersucht derzeit auch Menschenrechtsverletzungen in Mexiko.

Durch die Sendung führen: Sabine Traxler und Christoph Srubar

Schreibe einen Kommentar