Interview mit Rudi Anschober – Beitrag für das Infomagazin

Podcast
VOR ORT – Ansichten, Einsichten und Aussichten
  • Interview Rudi Anschober
    19:36
audio
13:48 Min.
Martin Gstöttner, AUGE/UG - AK-Wahl 2024 - Kurzbeitrag FROzine
audio
59:49 Min.
Arbeiterkammerwahl Oberösterreich, AUGE/UG - 05.-18.03.2024 - VOR ORT 221
audio
59:57 Min.
Studium "Sprache - Wirtschaft - Kultur" - VOR ORT 220
audio
1 Std. 05 Sek.
EU Projekt "Psychische Gesundheit" - VOR ORT 219
audio
11:35 Min.
Migration und Zuwanderung - Sozialfall Sozialstaat Dr. Erhard Prugger
audio
1 Std. 30 Sek.
This Is America - VOR ORT 218
audio
59:44 Min.
100 Jahre Hausruckchor - VOR ORT 217
audio
59:33 Min.
100 Jahre Hausruckchor - VOR ORT 217
audio
59:49 Min.
Sozialfall Sozialstaat - VOR ORT 216
audio
1 Std. 07 Sek.
Update zur "Letzten Generation" - VOR ORT 215

Am Abend des 11.05.2022 las Rudi Anschober auf Einladung des Katholischen Bildungswerkes im Süßmayr-Saal in Schwanenstadt aus seinem Buch „Pandemia“. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde ihm von Bürgermeisterin Doris Staudinger das „Goldene Ehrenzeichen“ der Stadt Schwanenstadt verliehen – Rudi Anschober hat seine Kindheit sowie seine Schulzeit in Schwanenstadt verbracht.

Am Tag darauf traf ich ihn im Cafe am Schwanenstädter Kirchenplatz, wo ich ihm einige Fragen zu seiner Amtszeit als Sozial- und Gesundheitsminister, der zunehmenden Radikalisierung mancher Bevölkerungsgruppen, zum aktuell präsentierten Pflegepaket sowie zu seinen Zukunftsplänen stellen konnte.

Christian Aichmayr

Schreibe einen Kommentar