KASUMAMA Afrika-Festival 2022

Podcast
Open Space – im Freien Radio Freistadt
  • 20220811_Musik grenzenlos Kasumama_56-36
    56:37
audio
07:20 Min.
AK Schulbonus 2022/23
audio
1 Std. 38:38 Min.
Kinderarmut hat viele Gesichter
audio
07:21 Min.
Info-Abende: Raus aus Öl und Gas
audio
1 Std. 00 Sek.
Life is weird
audio
47:00 Min.
Krieg, Seuchen und kein Stück Brot
audio
1 Std. 00 Sek.
Paul Lamb und The Roosevelt Houserockers gemeinsam on Tour
audio
09:53 Min.
25 Jahre Streetwork Freistadt: Rückblick auf Fest
audio
49:34 Min.
FRF Studiosessions – Beda mit Palme
audio
28:29 Min.
Leise flehen meine Lieder
audio
17:11 Min.
Blickrichtung Moor!

Mittwoch 17. bis Sonntag 21. August 2022
in Moorbad Harbach, Waldviertel

KASUMAMA feiert 20jähriges Jubiläum.
Mit zwei Jahren coronabedingter Verspätung feiert das Afrika-Festival KASUMAMA heuer das 20-
jährige Jubiläum in Moorbad Harbach im idyllischen Waldviertel. Von 17.8. bis 21.8.2022 steht das
familienfreundliche Musik-Festival ganz im Zeichen der Kulturverbindung und der Schaffung eines
Ortes der Begegnung. Die kulturelle Vielfalt des afrikanischen Kontinents wird durch ein buntes Rahmenprogramm, das sich über den ganzen Tag erstreckt, präsentiert. Zahlreiche Workshops für Jung und Alt, kulinarische Köstlichkeiten, ein typisch afrikanischer Bazar und atemberaubende Live-Konzerte transportieren dabei den einzigartigen Spirit von Kasumama.

Kasumama bedeutet „Offenes Herz“ und diese Offenheit sowie afrikanische Fröhlichkeit und Lebenslust wird den Besuchern und Besucherinnen durch das außergewöhnliche Flair des familienfreundlichen Festivals vermittelt.

Dieses Jahr sorgt eine große musikalische Bandbreite für ein Festival der Extraklasse: Vom Weltmusikstar Vieux Farka Touré, Sohn des weltberühmten „Desert-Blues-Musikers“ Ali Farka Touré aus Mali, über die steirische Reggae-Band Tschebberwooky bis hin zur Waldviertler Mundartmusik sind zahlreiche Musikrichtungen vertreten und schaffen kulturellen Austausch abseits von Klischees und Vorurteilen.

Website KASUMAMA: www.kasumama.at

In dieser Ausgabe von „Musik grenzenlos“ stellt Gerhard Woratschek das Programm am heurigen Festival vor.

0 Kommentare

  1. Es ist immer ein einmalig schönes wunderbares Erlebnis gewesen und ich freue mich schon riesig wieder teilnehmen zu können. Herzlichen Glückwunsch an alle die dieses schöne Fest 20 Jahre lang durch all ihren Einsatz möglich gemacht haben. Glückwunsch Kasumama!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar