Making of female positions – Präsentation im Depot in Wien

Podcast
Kultur und Bildung spezial
  • making of female positiones buchpraesentation
    59:58
audio
59:58 Min.
Danube Streamwaves Soundmap: Die Biber in Linz
audio
58:59 Min.
Neues vom Crossing Europe Filmfestival und Frauenfußball
audio
50:45 Min.
Vortrag Karin Fischer: Strukturen globaler Ungleichheit: wer profitiert, wer verliert?
audio
1 Std. 15:36 Min.
Faire Beschaffung und Lieferkettengesetz
audio
50:33 Min.
„Der Sozialstaat als Vermögen der Vielen“
audio
59:38 Min.
Zum 12. Februar 1934
audio
44:41 Min.
Sozio-ökologische Kämpfe in Lateinamerika
audio
29:58 Min.
Ziviler Ungehorsam
audio
54:21 Min.
Es ist nichts zwischen uns - Über die Produktivität des Konflikts im feministischen Widerstreit II
audio
59:42 Min.
Es ist nichts zwischen uns - Über die Produktivität des Konflikts im feministischen Widerstreit

Die dreiteilige Radioreihe „Making of female positions“ hat den Entstehungsprozess einer Publikation begleitet. Im ersten Teil wurden die Herausgeberinnen vorgestellt. Im zweiten Teil wurden Autorinnen vorgestellt, die eingeladen waren, neben den Verfasserinnen von Langtexten, zusätzliche Kurztexte und Kommentare für die Publikation zu schreiben.

Im Juni 2022 ist die Publikation erschienen und wurde in Linz im Alten Rathaus präsentiert und mit großem Interesse belohnt.

In dieser dritten und letzten Ausgabe begleiten wir die Präsentation in Wien im Depot. Dort haben im September 2022 Claudia Seigmann, Mari Lang, Beate Hausbichler und Barbi Markovic, vier Autorinnen der Publikation ihre Beiträge gelesen. Den Beginn machte jedoch ein Gespräch mit der japanischen Künstlerin Hiroko Ueba, sie hat das Cover gestaltet sowie mit Alexandra Möllner, der Grafikerin des Buches.

Durch die Präsentation führten Sara von Dordrecht, Sandra Hochholzer und Daniela Banglmayr.

Von Juni bis November 2022 fanden zusätzlich zu den Präsentationen und einer Buchbesprechung im femi book club bereits vier Lesungen in Linz, Wolfern und Eferding statt. Weitere Lesungen sind 2023 bereits für Januar in Steyr und für März in Linz vereinbart.

Außerdem startet am 1. Dezember 2022 eine vorläufig dreiteilige frauenpolitische Salon-Serie im Wissensturm Linz, die im März im Theater Phönix fortgesetzt wird  und im Mai an einem noch nicht fixierten Ort ihren Abschluss finden wird.

Sendungsgestaltung Sandra Hochholzer

Schreibe einen Kommentar