Das NIversum auf Europatour

Podcast
FROzine
  • 2012.06.22_NI_Frozine
    48:30
audio
59:50 Min.
Tag der Muttersprachen 2024
audio
50:00 Min.
Werkstatt für Demokratie | Demonstration gegen den Burschenbundball | Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen
audio
50:01 Min.
"Von Mahatma Ghandi bis Carola Rackete"
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Die Wirtschaft in Deutschland 2023
audio
12:02 Min.
"Besser als befürchtet"
audio
59:50 Min.
"HÄFNausBLICKE"
audio
59:50 Min.
Über 100 Jahre Radio
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: EU Klimaziele 2040
audio
59:50 Min.
Die Bedeutung der Sprache für den Frieden
audio
52:10 Min.
Safer Internet Day 2024

Drei E-Gitarren, ein Schlagzeug, progressiver Rock und skurrile Kostüme. Das ist NI. Die Linzer Band hat im Frühjahr ihr zweites Album veröffentlicht und ist kürzlich von einer mehrwöchigen Europa-Tournee zurückgekehrt. NI sind live im Studio, um über ihre Musik, ihr visuelles Konzept und ihre Erfahrungen auf Tour zu sprechen.

Im Niversum

Vielleicht ist es Punk in Süd-Ost-Europa, vielleicht Rock in Finnland; wir wissen nicht, was in NI’s Tourtagebuch steht. Simone Boria spricht mit den 2 Bandmitgliedern Tobias Hagleitner (Gitarre) und Manuel Mitterhuber (Gitarre).

interstellarrecords.at

Das Profil mit englischen Texten und Kritik:
http://www.myspace.com/niversum
videos

Aktuelle Kritik der neuen Platte

Fotostream auf facebook aus vilnius

In Dialog

Einen Dialog führen, das funktioniert auch übers Tanzen. Morgen Abend findet im Festsaal des Neuen Rathaus ein senegalesischer Abend statt. Das Programm bietet Djembe- und Trommel-Rhythmen, afrikanische Tänze, Kunsthandwerk und senegalesisches Buffet. Es dabei aber um mehr als Kulinarik und Tänze. Im Mittelpunkt steht wohl der Dialog österreichischer und senegalesischer Kulturen.

Unsere EU-Freiwillige Gemma Plans Garcia hat mit Moussa Keita, dem Gründer des Vereins Teranga, gesprochen. Der Verein Teranga ist Veranstalter des Abends.

 

Gestaltung und Moderation: Simone Boria

Schreibe einen Kommentar