Bittere Pille gegen den herrschenden Konsens

Podcast
Engelsgeflüster
  • Engelsgeflüster#64 Radiosendung mit Musik, AKM-pflichtig
    59:25
  • Engelsgeflüster#64: Radiosendung ohne Musik, nicht AKM-pflichtig
    46:28
audio
59:25 Min.
Querdenker*innen == Beleidigte Leberwürste?
audio
59:25 Min.
Die EU-Asylrechtsreform: Wirklich ein Verrat an europäischen Werten?
audio
59:25 Min.
Manuel Horeth: Widerstand ist zwecklos…
audio
59:25 Min.
Mit der „Ursachenstudie zu Ambivalenzen und Skepsis in Österreich in Bezug auf Wissenschaft und Demokratie“ könnens scheissen gehen!
audio
59:25 Min.
Kein Wunsch ans Universum...
audio
59:25 Min.
Sinn und Unsinn in der Radiofabrik
audio
59:25 Min.
Letzte Generation: Als Demokratieidealist*innen vom Staat verfolgt
audio
59:25 Min.
Ich mache meinen Bachelor für christliche Propaganda an der Uni Salzburg
audio
59:00 Min.
Engelsgeflüster kommentiert "Kein Kommentar"
audio
59:25 Min.
Die kritischste aller Sendungen

Die Corona Pandemie gerade erst überstanden, wird schon wieder über Medikamente diskutiert. Um das Thema Medikamentenknappheit kommt eins nicht herum. Vor der Corona Pandemie wurden Pharmakonzerne in Öffentlichkeit und Medien gerne als die übelsten aller Unternehmen (geheime Impfungen in Afrika, Profitgeilheit über Gesundheit, …) präsentiert. Während Corona verwandelte sich der Blick in einen hoffenden, nach den überraschend schnell entwickelten Impfdosen in einen anerkennenden Blick.

In der aktuellen Diskussion dreht sich alles um fehlenden Hustensaft, zu hohen Produktionskosten in Europa und mangelndem Verantwortungsgefühl in den Spitzen der Pharmakonzernen. Wir wollen herausfinden, welche Ideale über die Versorgung in der kapitalistischen Gesellschaft dabei vorkommen und wie diese an der harten Realität von wirtschaftlicher Vernunft zerbrechen.

Schreibe einen Kommentar