Food Coop – Quartier 16 – Jazz-Pianistin

Podcast
Zweistromland
  • 04 ZWEISTROMLAND - 20-03-23 ESSEN MUSIK & SOZIALES
    56:12
audio
53:45 Min.
Sommerzeit ist Festezeit - Soundgruam & Waldfest
audio
1 Std. 01 Sek.
Soziale Initiative - Individuelle Wege zu Ausbildung und Arbeit
audio
54:53 Min.
Sport rund um Basketball & Fußball
audio
59:06 Min.
FRS Geburtstagssendung 25 Stunden On Air - Zweistromland
audio
53:53 Min.
Zweistromland_März 2024
audio
52:32 Min.
Weltfrauentag
audio
55:03 Min.
Weihnachten mal anders
audio
51:53 Min.
Lichtverschmutzung
audio
55:00 Min.
Persönlichkeiten aus dem Zweistromland und dem Bezirk Vöcklabruck
audio
54:23 Min.
Lange Nacht der Museen in Vöcklabruck

Food Coop – Slow Food – Solidarische Landwirtschaft – Markt der Erde: Ganz neue Begriffe hört man in Vöcklabruck, wenn es um gesundes Essen, nachhaltige Landwirtschaft, regionale Nahrungsmittel und leidenschaftliche Vermarkter und bewusste Konsumenten geht. Was sich hinter all diesen Schlagwörtern verbirgt, erfahrt ihr im ersten Interview mit Wolfgang, das er mit Stefanie Reisenberger, Veronika Muß und Richard Schachinger geführt hat.

 

Schwester Ida war bei uns im Radionest zu Gast und hat Petra zum Quartier 16 alle Fragen zu diesem sozialen Haus beantwortet. Das Quartier 16 ist eine Einrichtung der Franziskanerinnen im Stadtzentrum von Vöcklabruck und unterstützt Frauen mit oder ohne Kinder in schwierigen Berufs-, Beziehungs- und Lebenssituationen. Was die Franziskanerinnen zu leisten vermögen, wie sie Frauen unter die Arme greifen und wieder in ein selbst bestimmtes Leben geleiten, wird in diesem Beitrag näher betrachtet.

 

Für unseren dritten Bericht hat uns Eva Brandner in ihr Studio eingeladen. Sie ist eine Jazz-Pianistin und Klavierpädagogin aus Schwanenstadt. Neben ihrem Unterricht an den Landesmusikschulen Kirchdorf und Hartkirchen schreibt sie an eigenen Songs und Kompositionen.  Wie sie zur Musik gekommen ist, wie sie ihre Leidenschaft Kindern und Erwachsenen vermittelt und wann ein musikinteressierter Mensch den Traum aufgeben soll, ein Instrument zu erlernen – dazu gibt sie uns in ihrem Interview Aufschluss. Foto (c) Joanna Pianka.

Schreibe einen Kommentar