AISTFESTIVAL 2023 „Frühere Verhältnisse“

Podcast
Radio Bruckmühle
  • Nestroy in der Bruckmühle
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Frejlech in der Bruckmühle
audio
1 Std. 00 Sek.
Der Februar in der Bruckmühle
audio
1 Std. 00 Sek.
R.ock i.n P.eace in der Bruckmühle
audio
1 Std. 00 Sek.
Kulturprogramm 2024 in der Bruckmühle
audio
1 Std. 00 Sek.
Stars of Christmas
audio
1 Std. 00 Sek.
24 Adventfenster in Wort und Musik
audio
1 Std. 00 Sek.
STEFAN JÜRGENS - "So viele Farben"
audio
1 Std. 00 Sek.
Peter und ein Wolf feiern Karneval
audio
1 Std. 00 Sek.
Der Herbst in Musik und Poesie
audio
1 Std. 00 Sek.
Jeder Augenblick ist ewig

Komödie mit Gesang von Johann Nestroy

von 23. 06. 2023 bis 16. 07. 2023 20:00
Geheimnisse, Missverständnisse und Verwechslungen bieten Nestroys „Frühere Verhältnisse“. Nestroy beleuchtet die steifen Moralvorstellungen der bürgerlichen Gesellschaft auf höchst satirische Weise und entlarvt diese mit beißendem Scharfsinn.

Der wohlhabende Holzhändler Scheitermann ist durch die Heirat mit der Professorentochter Josephine in bessere Kreise aufgestiegen – allerdings weiß die Gattin nichts davon, dass ihr Ehegatte eine höchst dubiose Vergangenheit hat. Er war einst ein einfacher Hausknecht. Aber auch die anderen Figuren haben alle ihre Geheimnisse und so beginnt sich das amüsante Beziehungskarussell zu drehen. Eine spannende Handlung, in der Heimlichkeiten, gepaart mit Nestroyscher Gesellschaftskritik und dem unvergleichlichen Sprachwitz des Autors für einen Theaterabend der höchsten Unterhaltung sorgen.

„Das sind die früheren Verhältnisse, und ´s Fatalste bei die früheren Verhältnisse is, dass sie oft später aufkommen tun.“

„Frühere Verhältnisse“ ist eines der bekanntesten und meistgespielten Stücke des großen österreichischen Komödiendichters Johann Nepomuk Nestroy. Wie kein anderer versteht Nestroy Witz, Humor und Komik mit Ironie und abgrundtiefer Bissigkeit in einen turbulenten Spielverlauf zu fassen. Nestroys Aphorismen und Wortspiele haben theatralische Wucht. Seine Figuren sind sprachgewandt und witzig, ihre Sprache ist voll von ätzendem Scharfsinn, höhnendem Schmäh, sozialpolitischen Anspielungen und schonungsloser Entlarvung menschlicher Schwächen. Ein Meisterwerk der Lustspielliteratur.

mit Alexandra Kloiber, Julia Beyerl, Lukas Auberger, Gabriel Tober-Kastner und Christoph Enzinger

Kostüme: Uli Starzer
Musik: Reinhard Prinz, Josef Reiter und Josef Ziegler
Bühne und Regie: Richard Maynau

Premiere: Fr. 23. Juni 20:00
weitere Termine: 25. Juni
1.,2.,7.,8.,9.,14. u 16. Juli

Tickets unter: www.bruckmuehle.at

Sprecher: Richard Maynau

Aufgenommen in den Bruckmühle Studios Juni 2023

Schreibe einen Kommentar