Transition Valley zum Nature Design Camp

Podcast
Transition Valley – Wandeltal
  • Transition Valley Nature design Camp
    55:16
audio
1 Std. 12:45 Min.
Brauchtum und Gegenwart: "Wie zeitgemäß ist die Funkenhexe?"
audio
48:07 Min.
"Der Krieg zwischen Israel und Gaza und seine Hintergründe" - Vortrag von Wieland Hoban von der Jüdischen Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost.
audio
58:57 Min.
Fridays For Future haben am 15. September 2023 zum Weltweiten Klimastreik aufgerufen. Ein Nachbericht aus Vorarlberg.
audio
1 Std. 01:51 Min.
Reinhard Steurer: Mit Scheinklimaschutz in die Katastrophe – oder kapieren wir es doch noch?
audio
57:16 Min.
BLITZBLANK! Vom Putzen – innen, außen, überall UND zur Herstellung eigener Putzmittel
audio
52:39 Min.
"Transparente Medienlandschaften" betrachtet von Roland Alton-Scheidl
audio
1 Std. 01:14 Min.
Kosmos Diskurs: Reden über Geld. Eine kontroversielle Diskussion über Vermögensverteilung, Umverteilung durch Steuern, Demokratie und Gerechtigkeit
audio
58:50 Min.
Investition in die Zukunft oder Faß ohne Boden - Andrea Matt von der Bürgerinitiative "Mobil ohne Stadttunnel" informiert über die Tunnelspinne Feldkirch
audio
22:18 Min.
Interview mit Anna - letzte Generation

Zu Gast bei Transition Valley, dem Wandeltal ist Christoph Matt, der das zweite Nature Design Camp im Biospährenpark im großen Walsertal mitinitiiert und mitgestaltet hat. Er erzählt uns, alles Wissenswerte über das Camp, einiges zu seiner Person und wie das Projekt Nature Design Camp entstanden ist. Das Camp hat rund um den UN-Tag der Mutter Erde stattgefunden, vom 21. Bis 23. April 2023 und präsentierte ein internationales Programm rund um das Thema Gewässer.

Experten:innen von Nah und Fern aus den Bereichen Handwerk, Wissenschaft, Aktivismus, Food Art, Performance und Design trafen in der Burgruine Blumenegg  mit internationalen Teilnehmer:innen aus 7 europäischen Ländern (Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Polen, Portugal und Österreich) zusammen. Sie erforschten die Beziehung von Wasser und Mensch aus künstlerischer und wissenschaftlicher Perspektive.

Schreibe einen Kommentar