Stermann – Maksym

Podcast
Freequenns Literatouren
  • FQ Literatouren 2023.06.26 - Stermann_Maksym_CBA
    14:37
audio
12:05 Min.
Schnack - Feuchtes Holz
audio
40:09 Min.
Siegmund Klakl - Making of...
audio
27:25 Min.
Eugen Freund
audio
16:35 Min.
Ostrowski - Der Onkel
audio
14:07 Min.
M. Biller - Mama Odessa
audio
11:50 Min.
A. Hirsch: Die Dinge
audio
13:20 Min.
L. Kennedy - Übertretung
audio
15:20 Min.
J. M. Coetzee: Der Pole
audio
58:01 Min.
Ein feuerrotes Schaukelpferd
audio
47:32 Min.
Mein Wort Wehrhofalm

Rezension des neuen Romans von Dirk Stermann mit dem Titel „Maksym“: Ein autofiktionaler Roman in der Ich-Form über einen in die Jahre gekommenen Kabarettisten gleichen Namens wie der Autor, der sein Familienleben mit seiner jungen Frau und dem 4jährigen Sohn beschreibt. Die beiden brauchen, damit die Frau in der Karriereleiter weiterkommt, einen Babysitter, eben Maksym… der seine Aufgabe äußerst unorthodox begreift, mit dem Buben Boxen trainiert und zum Holzschlägern in den Wald geht usw.

Schreibe einen Kommentar