schee schiach #3

Podcast
Architekturforum
  • afo04102023
    30:01
audio
30:12 Min.
GEHT’S NOCH?! 5/8: Peter Wimmesberger
audio
29:28 Min.
GEHT’S NOCH?! 4/8: Heidi Pretterhofer
audio
23:16 Min.
GEHT’S NOCH?! 3/8: Horst Lechner
audio
29:32 Min.
GEHT’S NOCH?! 2/8: Carla Lo
audio
28:14 Min.
GEHT’S NOCH?! 1/8: Martin Urmann
audio
30:00 Min.
Leerstandsreise im Salzkammergut
audio
30:00 Min.
schee schiach #2
audio
30:00 Min.
Gabriele Heidecker Preis
audio
30:00 Min.
schee schiach

In den ersten beiden Episoden der Ausstellung wurden schlaglichtartig die Begrifflichkeiten “schee” und “schiach” in der Architektur von der Vergangenheit bis in die Gegenwart verfolgt. Der dritte und letzte Teil blickt nun in die Zukunft und ist somit höchst spekulativ. Das afo-mobil, schon seit den Sommermonaten in Linz unterwegs, stellt weiterhin alternative Realitäten zur Wahl. Nachdem der Wunschtraum Einfamilienhaus in den beiden ersten Teilen der Ausstellungsreihe genau unter die Lupe genommen wurde, wird nun darüber spekuliert, ob er eine Zukunft hat. Was passiert, wenn die ungeliebten Elemente des Baus in den Vordergrund rücken und wie entstehen eigentlich KI-generierte Bilder eigentlich?

Sarah Mo Praschak hat mit Paul Eis und Max Meindl von mais.arch über zwei Parts der Ausstellung, nämlich das afo-mobil und “forgotten elements” gesprochen.

schee schiach #3

 

CC-Musik i.d. Sendung: Urban City – Urban Trip

Schreibe einen Kommentar