SOL_on_Air-38-Weniger ist genug-Suffizienz vor den Vorhang!

Podcast
SOL on Air
  • SOLOnAir38
    30:00
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-43-Gendersensible Stadtplanung: Platz für alle!
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-42-Mode und Nachhaltigkeit - geht das zusammen?
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-41-Ausreden beim Klimaschutz
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-40-Wo in Wien der Hamster wohnt
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-39-Lebende Bibliothekmit engagierten Menschen
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-37-Wie gestalten wir gemeinsam eine suffiziente Gesellschaft?
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-36-Demokratisch die Transformation organisieren?
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-35-Suffizienz – eine individuelle und politische Herausforderung
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-34-Klimakleber und Kanzler

Die SOL-Hauptkampagne befasst sich schon seit 10 Jahren mit dem „Genug Haben“ auf drei Ebenen. Durch diese Kampagne wird das Konzept der Suffizienz fassbarer und leichter in den eigenen Alltag integrierbar. In dieser Sendung wollen wir anhand diese Ebenen drei Aspekte suffizienter Lebenssstile vor den Vorhang holen:

  1. Ebene: ich HABE genug. >Ich muss nicht immer mehr haben. Und die wirklich guten Dinge im Leben gibt es ja ohnehin umsonst> dazu David Groß von wastecooking – https://www.wastecooking.com/#home
  2. Ebene: ich habe GENUG! > Ich fordere eine bessere Welt.Mit Gerechtigkeit zwischen Arm und Reich und einer intakten Umwelt. > dazu Mira Kapfinger von Stay Grounded – https://de.stay-grounded.org/
  3. Ebene: ICH habe genug… > … Fantasie und Kraft. Gemeinsam mit Gleich-gesinnten bewege ich etwas. > dazu Eva Meierhofer von SOL – www.ichhabegenug.at

Der Verein SOL (www.nachhaltig.at) wurde 1979 gegründet und ist unabhängig von Parteien und Religionsgemeinschaften. Es gibt rund 2000 SOLis und 18 Regionalgruppen in ganz Österreich. „SOL“ steht für „Menschen für Solidarität – Ökologie – Lebensstil“.

 

Die Produktion dieser Sendung wurde durch das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) durch den Umweltdachverband unterstützt.

Schreibe einen Kommentar