Kulturpool sagt „Hallo!“

Podcast
FRF-Info Spezial
  • 20231016_FRF-Info Spezial_Interview Domenik_Kulturpool Gusental_Eröfnfung altes Hallenbad_34-00
    33:59
audio
25:42 Min.
Josef Hader's Filmpremiere: "Andrea lässt sich scheiden"
audio
16:30 Min.
Fraustadt Freistadt – Speakers‘ Corner
audio
08:45 Min.
Das EU-Parlament kann mehr
audio
23:00 Min.
Neuer Name, neue Struktur: "dieziwi" wird zu "füruns"
audio
20:19 Min.
Aiserjugendtheater bringt kritisches Drama
audio
28:25 Min.
Selbsthilfegruppe für chronische Schmerzpatient*innen
audio
28:13 Min.
Filmgespräch "Rickerl - Musik is höchstens a Hobby"
audio
31:37 Min.
30 Jahre EUREGIO - Rückblicke und Ausblicke zur Grenzraumentwicklung
audio
1 Std. 05:44 Min.
Das Menschenmögliche
audio
1 Std. 11:00 Min.
Das Entsetzen hat sich gelegt

Ein Hallenbad hat üblicherweise die Funktion, Personen Erholung oder sportliche Betätigung im Wasser zu bieten.

Das alte Hallenbad in Gallneukirchen war in den 1970er Jahren bis 2013 als zentrale Schwimm – und Sportstätte bei der Bevölkerung aus der Region sehr beliebt und genutzt. Danach musste es aus Mangel an Sanierung geschlossen werden. Langjährige Bemühungen, das Bad wieder zu reaktivieren, scheiterten an der Höhe der Kosten.

Nun ist es fix und das alte Hallenbad soll im neuen Glanz als offener Kulturraum und Veranstaltungsstätte für alle erscheinen. Als Schwimmstätte kann sich aber auch ein Kulturverein definieren. Speziell gemeint ist der Kulturpool Gusental, welcher sich letztes Jahr mit viel Möglichkeit zur Beteiligung von Gallneukirchner*innen gegründet hat.

Der Kulturpool Gusental sieht sich als kultureller Nahversorger und offener Kulturraum für alle. Der Trägerverein macht es sich zur Aufgabe, das alte Hallenbad, die Räumlichkeiten des Vereins in der Gemeinde selbst und die alte Feuerwehr zur Verfügung zu stellen und eine Vernetzungsplattform unter Kulturschaffende aus der Region Gusental zu bieten.

Am Samstag, dem 21. Oktober, wird das alte Hallenbad eröffnet. Zudem stellt sich der Kulturpool vor und viele weitere Mitglieder des Trägervereins sind eingeladen und ebenso am Fest beteiligt. Die Feierlichkeiten finden Hand in Hand mit einer Ausstellungseröffnung in der alten Feuerwehr auf der anderen Straßenseite statt.

Im folgenden Interview hört ihr Domenik Riedl, Geschäftsführer vom Kulturpool Gusental. Er spricht über die Entstehung, die Eröffnung und mögliche Pläne für die Zukunft.

Schreibe einen Kommentar