#712 – Kein Ende in Sicht

Podcast
Mitternachtsreigen
  • 2023.11.15_mr712_Kein Ende in Sicht
    59:25
audio
59:25 Min.
#742 - Beatplosion!
audio
59:25 Min.
#741 - Du hast die Wahl!
audio
59:25 Min.
#740 - Darf's ein bissl Synth sein?
audio
59:25 Min.
#739 - Wave Gotik Treffen 2024
audio
59:25 Min.
#738 - Es werde Wumms!
audio
59:25 Min.
#737 - Good Old Days - Good New Days
audio
59:25 Min.
#736 - Maifeier
audio
59:25 Min.
#735 - Viva la Synth
audio
59:25 Min.
#734 - Na Bumm!
audio
59:25 Min.
#733 - Springbreak

In der vergangenen Woche betrachteten wir die Geschichte des Mitternachtsreigens, in dieser Woche dreht sich alles um die wohl geschichtsträchtigste Dekade der Musik, die never ending 80s. Erfolgreiche Post-Punk-Bands zu Beginn des Jahrzehnts, wie Siouxsie and the Banshees und die Psychedelic Furs, setzen ihren Erfolg auch in und nach den 1980er Jahren fort. Mitglieder von Bauhaus und Joy Division erkundeten mit Love and Rockets bzw. New Order stilistisches Neuland. New Wave, Synthpop oder New Romantic war in den 80er Jahren neu, auch heute klingt das alles noch frisch und unverbraucht. Kein Wunder, dass auch junge, frische Bands wie Harsh Symmetry oder Diamond Dog mit diesen Traditionen kokettieren und den Sounds von vor über 40 Jahren neue Vibes einflößen.

Schreibe einen Kommentar