Räuchern in den Rauhnächten

Podcast
Treffpunkt Pinzgau
  • 2023_11_10_TP_Raeuchern_Andrea_Rieder_34 - Kopie
    33:41
audio
18:32 Min.
800 Jahre Pinzgau bei Salzburg
audio
42:42 Min.
Offene Studiotür bei Radio Pinzgau
audio
29:26 Min.
Wie Männer gute Väter werden
audio
31:52 Min.
HERZzeit. Singles on air #03. Kennenlernen über beide Ohren mit Eva
audio
29:26 Min.
Singendes Musikum
audio
20:34 Min.
Wir sind schwanger. Was nun? Der pepp-Expertinnen-Talk
audio
59:22 Min.
Pinzgauer Generationen-Talk
audio
59:25 Min.
KulturLeinwand#02: Hip Hop Made in Austria
audio
59:25 Min.
Wer war Anton Wallner?
audio
59:27 Min.
HERZzeit. Singles on air. Kennenlernen über beide Ohren mit Eva#02

Baumharz von Lärche oder Tanne ist zum Räuchern fast so gut wie Weihrauch, sagt Andrea Rieder vom Kräutergarten Hollersbach. Sie gibt das im Pinzgau  überlieferte Wissen rund um heilsame Kräutermischungen in Workshops und Vorträgen weiter. Sie weiß, welche Stimmungen etwa Salbei und Minze fördern können und zu welchen Anlässen ein Raum ordentlich geräuchert werden sollte. Im Interview mit Radio Pinzgau erklärt Andrea Rieder außerdem, welche Räucher-Rituale in den Rauhnächten nach altem Volksglauben Unheil von Haus und Hof  abhalten.

Website Hollersbacher Kräutergarten

Foto: Hollersbacher Kräutergarten

Schreibe einen Kommentar