SUBTEXT ON AIR #79 – Anda Morts

Podcast
subtext on air
  • SUBTEXT ON AIR #79 - Anda Morts
    59:43
audio
59:43 Min.
Subtext On Air #81 - Snessia
audio
59:43 Min.
subtext on air #78 - Let's Rot
audio
59:43 Min.
Subtext On Air #77 - Upcoming Events 2023
audio
59:59 Min.
Subtext On Air #76 - Holli und sein erster guter Tag
audio
59:43 Min.
Subtext On Air #75 - Unser Festival Sommer 2023
audio
59:43 Min.
Subtext On Air #74
audio
59:43 Min.
subtext on Air #73 - VULT!
audio
59:43 Min.
Subtext on Air #72
audio
59:43 Min.
SUBTEXT ON AIR #71

Der Linzer „Indie-Punkrocker“ Anda Morts hat sich die letzten Monate mit Festivalauftritten, FM4-Nominierungen und einem authentischen Musikstil die Karriereleiter hochkatapultiert. Nachdem er unseren Birthday-Qulash gerockt hat, war er zu Gast im On Air-Studio und hat mit mir über seine musikalische Herkunft und Zukunft gesprochen und uns erklärt, wie man kein Arschloch ist.

Im vergangenen Sommer hat Anda Morts viele lokale Bühnen bespielt und war zum Beispiel am Rock im Dorf oder im Linzer Musikpavillon zu hören, und ins Studio kam er fast direkt von Konzerten in Berlin und Hamburg. Mit seiner ansteckenden Energie, die er auf der Bühne versprüht, und seiner besonderen Stimme hat er die Herzen der Hörer:innen im Sturm erobert. Dass er live so ganz anders klingt als auf der Platte ist Absicht und bewusst, sagt Anda.

Begonnen hat der Bassist, Schlagzeuger und Gitarrist seine musikalische Laufbahn im Punk. Vor Anda Morts machte er sich als Schlagzeuger mit der immer noch aktiven Linzer Gruppe „Die Partie“ einen Namen. Als Soloact konnte er bereits mit seiner Debutsingle „Leere Flaschen“ großen Erfolg verbuchen, und auch Songs wie „Wütend“ sind mittlerweile nicht mehr nur Insidern ein Begriff.

Seine Texte verwendet Anda Morts, um Gefühle und Alltagssituationen zu reflektieren. Brandaktuell gibt es vom aufstrebenden Textkünstler die Single „Deine Nummer“ zu hören.

Auch in Zukunft wird neue Musik im ganz eigenen Stil nicht lange auf sich warten lassen – vielleicht sogar mit Mundharmonika 🙂

Schreibe einen Kommentar