Elektronik fair produziert? – Das Smartphone

Podcast
Workshops
  • Workshop JUZ Neuhofen
    11:28
audio
09:35 Min.
Alkoholkonsum in verschiedenen Ländern
audio
04:06 Min.
Was macht ein Lebensmitteltechniker?
mediamissing
Drogen und ihre Folgen
audio
59:43 Min.
Die MMS Leonding erkundet die Filmwelt
audio
29:39 Min.
Probesendung des Audio-Basiskurses März 2023
audio
59:44 Min.
Abschlusssendung Basiskurs März 2023
audio
10:29 Min.
Lieblingsmusik
audio
02:38 Min.
Lehre Lebensmitteltechnik
audio
08:49 Min.
Verschiedene Ernährungsformen
audio
05:24 Min.
Beruf Lebensmitteltechniker

Jugendliche beschäftigen sich mit Fairen Elektroniklieferketten und transportieren ihre Ideen, ihre Kritik, ihre Anliegen und Wünsche über das Medium Podcast bei einem Workshop bei Radio FRO.

Die Jugendlichen Workshop-Teilnehmer*innen Collien, Denise, Laura, Lena, Sophie, Tobias beschäftigen sich mit den Betreuer*innen Alina und Dominik und den Workshop-Leiter*innen Sandra Hochholzer und Michael Diesenreither mit dem Smartphone und folgenden Fragestellungen:

  • Aus welchen Rohstoffen besteht ein Handy?
  • Was sind die Problemfelder in der Elektronikindustrie?
  • Was sind Lieferketten?
  • Welche Ideen und Lösungsansätze gibt es?

Das Ergebnis ist im Podcast zu hören, der im Rahmen eines mehrteiligen Workshops im JUZ Neuhofen und bei Radio FRO entstanden ist.

 

Die Workshops wurden im Rahmen des Projekts „Faire Elektronik-Lieferketten“ durchgeführt, ein Projekt von SüdwindRepaNet – Re-Use- und Reparaturnetzwerk Österreich und weltumspannend arbeiten – Der entwicklungspolitische Verein im ÖGB. Gefördert aus Mitteln des Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 der AK Wien.

 

Weitere Links zum Projekt

Projekt Faire Elektronik-Lieferketten

Südwind-Studie zeigt große Missstände in wichtigsten Ländern für Elektronikproduktion

Repanet

weltumspannend arbeiten

Digifonds der AK-Wien

Schreibe einen Kommentar