DREAMTOWN – Comicbuch über Kriegsträume

Podcast
Radio Re:volt
  • 24 01 24 DREAMTOWN fin
    32:00
audio
37:23 Min.
A Multilingual Poetry Journey with Tom Veber
audio
47:17 Min.
"Wir verdienen mehr" - Diskussionsveranstaltung über Verteilungsgerechtigkeit
audio
25:24 Min.
Im Gespräch mit Graz for Palestine
audio
35:51 Min.
Krieg und Klima
audio
1 Std. 00 Sek.
"Stimmen der Solidarität": Ein Jahr nach dem Erdbeben
audio
48:05 Min.
Jugendklimakonferenz: Sind wir noch zu retten?
audio
59:57 Min.
Ist die Hautfarbe noch ein Grund für Rassismus?
audio
48:23 Min.
Eine Nebensache – Weltwortreisende mit Adania Shibli
audio
59:59 Min.
Christian Cwik: Vortrag über Frauen im Widerstand gegen europäische Invasoren

Daria Melnikova, Künstlerin aus der Ukraine, lebt derzeit in Graz, arbeitet an einem Comicbuch über Kriegsträume. In ihrer künstlerischen Tätigkeit beschäftigt sie sich generell mit dem Thema „Stadt“ und damit, wie sie in Träumen erscheint.

Das Comicbuch ohne Worte: Der erste Teil ist eine Visualisierung, im zweiten Teil sind transliterierte und übersetzte Träume von Augenzeugen enthalten.

  • Eine Geschichte ohne Worte zu zeichnen, wird universell sein
  • sich auf die visuelle Quelle dieser Träume zu konzentrieren
  • Dialoge durch Bilder zu vermitteln

Daria Melnikova präsentiert euch ihr innovatives Projekt in ukrainischer Sprache, mit der Unterstützung der deutschen Übersetzungen von Nataliya Melnychenko.

Schreibe einen Kommentar