#7 Landesliga West – die Funktionäre des FCA und des SKS

Podcast
Kabinenpredigt
  • KP Folge 7
    45:19
audio
52:11 Min.
#6 Landesliga West: die Trainer des FCA und SKS
audio
1 Std. 30:23 Min.
Innviertel Bezirkslige Süd 2024
audio
1 Std. 20:43 Min.
Aufstiegshelden im Gespräch
audio
1 Std. 58:53 Min.
Kabinenpredigt Folge 3
audio
1 Std. 23:05 Min.
Kabinenpredigt Folge 2 - Innviertel Bezirksliga West
audio
1 Std. 05:30 Min.
Kabinenpredigt - Folge 1
audio
24:55 Min.
Kabinenpredigt - Folge 0

#7 Landesliga West – die Funktionäre des FCA und des SKS

Im siebten Teil der „Kabinenpredigt“ kamen die Funktionäre zu Wort. Andreas Michl, seit 2019 sportlicher Leiter des SK Schärding, ist aktuell auch noch Torhüter des Klubs. Der 44-Jährige ehemalige Profi (SV Ried und Altach), der auch mit dem Brasilianer Ailton zusammenspielte, sprach unter anderem über die Spielgemeinschaft mit dem Stadtrivalen ATSV Schärding und über sein zur Verfügung stehendes Budget. Gerald Berger hingegen führte uns in die Welt des FCA ein, wo es vor geraumer Zeit eine Umstrukturierung gab.

Moderation: Thomas Weber

Foto: Mario Friedl

Zitate:

„Beim Nachwuchs sind wir sehr gut aufgestellt.“ „Wir hatten letzte Saison Riesenprobleme mit der Reservemannschaft.“ Michl über die im Sommer eingegangene Spielgemeinschaft mit dem ehemaligen Stadtrivalen ATSV. „Die Spielgemeinschaft braucht noch Zeit, da bei beiden Vereinen noch immer vom ATSV und vom SK gesprochen wird.“ „Auch wenn es für mich als Tormann gelegentlich schlechtere Sicht bedeutet, sind Fluchtlichtspiele bei uns sehr lässig und wird von den Zuschauern gut angenommen.“ „Mit Bares und Schrank haben wir 42 Saisontore verloren. Außerdem haben noch fünf weitere Spieler den Verein verlassen und wir haben fast nur junge Spieler als Ersatz geholt.“ Über die schwierige Situation im Sommer. „Wenn ich an die erste Halbzeit gegen Munderfing denke, bin ich beunruhigt.“ Der SK verlor das erste Spiel der Rückrunde gegen Munderfing daheim mit 3:4. „Ich habe bereits einen Nachfolger für mich gefunden.“ Über sein bevorstehendes Karriereende. „Er arbeitet extrem akribisch und macht sich viele Gedanken, er arbeitet auch ohne Co-Trainer und macht das gut. Holger wird auch nächste Saison Tbei uns Trainer sein, allerdings mit Co-Trainer, das war sein Wunsch.“ „Die Kaderplanung für die neue Saison wird eine richtige Challenge.“ „Die OÖ-Liga ist auch in Zukunft kein Thema. Das ist vom Verein nicht gewünscht.“ Andreas Michl
„Früher sind die Spieler, bei denen es für die Landesliga nicht gereicht hat, zu anderen Klubs gewechselt, durch die Spielgemeinschaft mit Sigharting können wir diese Spiele bei uns halten.“ „In der Hinrunde fehlte uns die Konstanz. Sechs oder sieben Vereine werden sich den zweiten Platz ausspielen.“ „Wir sind mit Berhard 2016/17 aufgestiegen, kennen ihn gut und darum war eine Rückholung im Sommer kein Risiko.“ Gerald Berger

Kontakt SendemacherWir freuen uns über Feedback:

Facebook: „Kabinenpredigt

Instagram: „Unterhaus-Legenden

Beitrag nachhören: www.cba.media/647381

und auf Spotfiy: https://open.spotify.com/episode/7hvhtLDH7r2zwUo3R3dqhL

Schreibe einen Kommentar