Nachhaltiger Güterverkehr

Podcast
Die Sonne und wir
  • 20240424_228_Die Sonne und wir_Nachhaltiger Güterverkehr_26-00
    26:00
  • 20240424_228_Die Sonne und wir_Nachhaltiger Güterverkehr_30-00
    30:00
audio
30:00 Min.
Schweinehaltung in Österreich - brauchen wir Vollspaltenböden?
audio
30:00 Min.
Konsumdialoge Lebensmittel
audio
30:00 Min.
Petition - zeitgemäßes Bodenschutzrecht für OÖ
audio
30:00 Min.
Projekt Klimaguide
audio
30:00 Min.
neues Gesetz gegen Lichtverschmutzung beschlossen
audio
30:00 Min.
Autarkie
audio
30:00 Min.
Klimawandelanpassung - Adapterra Awards
audio
30:00 Min.
Rohstoff Hanf
audio
30:00 Min.
Klimastrategie Altenberg bei Linz - Teil 2

Der Transportsektor bietet in Österreich noch viele Möglichkeiten zur Einsparung von CO2, passiert doch ein Großteil der Transporte mittels LKW. Die Bahn wäre um den Faktor 17 klimaverträglicher. Wie schaut die Zukunft der Logistik im Österreich aus? Wie kann man mehr Güter auf die Schiene verlegen und welche Rolle spielt der Transitverkehr auf Bahn und Straße?

Katharina Jaschinsky von der Mobilitätsorganisation VCÖ fordert Verbesserungen an der LKW-Maut, mehr Kontrollen auf den Transitstrecken und einen Kapazitätsausbau des Schienennetzes. Natürlich würde sich aber auch ein nachhaltigeres, konsumbewusstes Leben der Verbraucher:innen positiv auswirken. FRF-Klimaredakteur Maris Newerkla hat mit Katharina Jaschinsky gesprochen.

Schreibe einen Kommentar