„Ich seh, ich seh es andersrum“

Podcast
Willkommen im MÜK
  • 20240603_Willkommen im MÜK_Andrea Fröhlich_59-45
    59:45
audio
1 Std. 00 Sek.
Frisch, frech, fröhlich...
audio
59:40 Min.
MÜK macht MODE
audio
1 Std. 00 Sek.
Crowdfunding
audio
1 Std. 00 Sek.
Catching Light
audio
1 Std. 01 Sek.
Dinge, die dir eine Frage stellen - Charlotte Karner
audio
59:53 Min.
Sack & Co
audio
59:15 Min.
Strich für Strich
audio
1 Std. 00 Sek.
Vernähte Geschichten und Winterwerkschau
audio
59:57 Min.
Brigitte-Schwaiger-Symposium in Freistadt

Tauchen Sie ein ins Fröhlichland der bildenden Künstlerin Andrea Fröhlich.
Die Ausstellung im MÜK* läuft noch bis 29. Juni 2024. In diesem Interview im Freien Radio Freistadt spricht sie mit Margit Kasimir über ihre Arbeiten, ihre Motivation und ihre wichtigsten Projekte: Gucktöpfe, Collagen, Mini-Guckkästen und überarbeitete Kinderpuzzles. Freuen Sie sich auf die Ausstellung! Darüber hinaus können sie auf der Webseite www.froehlichland.at in das Langzeitprojekt KunstRätsel eintauchen. Eine Ausstellung dazu wird es im Herbst in Freistadt geben.

Das MÜK (Mühlviertel Kreativ Haus) in der Samtgasse in Freistadt ist Laden, Galerie und Treffpunkt für Künstler*innen und Kunstinteressierte. Es ist Raum für Märkte, Ausstellungen und Workshops.

Website MÜK
Website Fröhlichland

 

Schreibe einen Kommentar