Nachtpicknicks statt Machtpanik

Podcast
FROzine
  • Beitrag_20240620_Nachtpicknicks_14m41s
    14:41
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Parlamentswahlen Frankreich 2024
audio
55:35 Min.
Demo gegen AMS Kürzungen
audio
58:15 Min.
Linzpride 2024
audio
50:11 Min.
Widerstand gegen die ostafrikanische Rohölpipeline (EACOP)
audio
1 Std. 04:54 Min.
YOUnited – Queerer Jugendtreff in Linz
audio
25:55 Min.
Technologien für Menschen mit Behinderungen
audio
29:48 Min.
YOUnited - Queerer Jugendtreff in Linz
audio
50:11 Min.
Mit Kindern über den Klimawandel reden
audio
21:47 Min.
Kinder sprechen über Klimawandel und Zukunftsträume
audio
13:00 Min.
frauen.im.zentrum

Picknicken gegen den Rechtsruck – mit den „Nachtpicknicks statt Machtpanik“ will der „Übergangssenat Nachlassende Dynamik“ ein Zeichen setzen, Haltung demonstrieren, mit Verbündeten Präsenz zeigen. Ein Spektakel veranstalten, das die Vielheiten der Menschen, Vereine, Initiativen und Gruppierungen wiederspiegelt. Es könne nicht nur Kampf geben, man müsse sich auch mal entspannen – beim gemeinsamen Traubenessen und Musikhören zum Beispiel.

Die Nachtpicknicks finden an vier Terminen statt:

  • Sa, 22. Juni
  • Sa, 27. Juli
  • Sa, 17. August
  • und So, 8. Sept

Jeweils von 18.00 – 02.00 auf dem Maindeck vor der STWST und in der STWST.

Bis 22 Uhr wird in 30 Minuten-Slots am Platz aufgelegt. Ab 22 Uhr wird in 60-Minuten-Slots ins Cafe Strom gewechselt. Radio FRO wird übertragen. Das heißt: Wenn die Picknicker:innen am Maindeck per Telefon oder Transistorradio Radio FRO einschalten, kann auch nach 22 Uhr am Platz eine Soundcloud entstehen. Oder der Sound auch anderswo abgespielt werden – auf dem eigenen Balkon, im Vorgarten, auf der Straße.

Wer beim Picknick auflegen will kann sich direkt beim Übergangssenat melden:

Mehr INFOS und ANMELDUNG unter:
uebergangssenat@stwst.at

 

Infos zu den Nachpicknicks gibt es unter: uebergangssenat.stwst.at 

 

Schreibe einen Kommentar