Prüfung und Noten – braucht Lernen d

Podcast
Tera FM
  • TERAFM04072024
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Medienbildung oder digitale Grundbildung: was fördert mehr Medienkompetenz?
audio
1 Std. 00 Sek.
Musikpädagogik in der Primarstufen-Lehrer:innenausbildung
audio
1 Std. 00 Sek.
TERA FM - Kunst rettet die Welt?
audio
1 Std. 00 Sek.
Deep Dive mit Daniel und Didi
audio
1 Std. 00 Sek.
SLEAD - Service Learning for Democracy in Europe
audio
1 Std. 00 Sek.
Heilstättenschule Neuromed Campus Linz
audio
1 Std. 00 Sek.
TERA FM Warum braucht Bildung Forschung?
audio
1 Std. 00 Sek.
Schwer . Lesen
audio
1 Std. 00 Sek.
Erasmus in Linz und Studierenden Radio und TV in Irland

Ein kritischer Blick auf ein scheinbar unverrückbares Paradigma in der Schule

Man hört sie oft, die Kritik, dass Schule sich im letzten Jahrhundert kaum verändert hat, wo immer man auf sie blickt. Und bez. einer Sache stimmt das definitiv – es gibt sie, diese scheinbar unantastbaren Paradigmen, durch die Schule sich oft definiert. Ein solches Beispiel sind Prüfungen und Noten, mit denen sie beurteilt werden – die Frage „brauchen wir die“ oder „braucht Lernen die“ wird zwar manchmal zart gestellt, den Mut Veränderungen auch nur anzudenken, haben wenige.

Gäste im TERA FM Studio sind die Bildungsforscher*innen Christine Plaimauer und Herbert Altrichter – beide haben dazu publiziert und sich mit diesen Fragen auseinander gesetzt. Eine kritische TERA FM Sendung zum Ferienbeginn.

Schreibe einen Kommentar