#746 – Eine Kleine Krachtmusik

Podcast
Mitternachtsreigen
  • 2024_07_10_Mitternachtsreigen_746_Eine_kleine_Krachtmusik
    59:25
audio
59:25 Min.
#745 - Retro Paradise
audio
59:25 Min.
744 - Klangerlebnis
audio
59:25 Min.
#743 - (K)Eine Frage des Alters
audio
59:25 Min.
#742 - Beatplosion!
audio
59:25 Min.
#741 - Du hast die Wahl!
audio
59:25 Min.
#740 - Darf's ein bissl Synth sein?
audio
59:25 Min.
#739 - Wave Gotik Treffen 2024
audio
59:25 Min.
#738 - Es werde Wumms!
audio
59:25 Min.
#737 - Good Old Days - Good New Days

tternachtsreigens kleine Nachtmusik ist heute eine veritable Kracht-Musik – wir sind uns ganz gewiss, das hätte dem Wolfgang Amadeus Mozart garantiert mega gefallen! Er, Wunderkind, Musiker, der wie kein anderer mit der Stadt Salzburg verbunden ist, hat mit seiner populärsten Komposition Nachtmusik den Begriff Serenade ins Deutsche übersetzt, eine Gattung der Unterhaltungsmusik, die traditionell abends zur Aufführung kam und häufig für Blasinstrumente geschrieben war. Gut, abends passt auch für den Mitternachtsreigen, die Blasinstrumente lassen wir weg, stattdessen kommen Bass-Instrumente zum wohltemperierten Einsatz. Aus Mozarts Werkverzeichnis geht hervor, dass die Serenade „Eine kleine Nachtmusik“ ursprünglich fünf Sätze umfasste, da haben B-NoiZe und Chrissy wesentlich mehr Sätze für euch, der Mitternachtsreigen gibt gar beinahe zehn Stücke zum Besten, eine regelrechte Basscalation.

Schreibe einen Kommentar