am morgen der angelobung als bk.

Podcast
trotz allem
  • am morgen der angelobung als bk.
    14:55
audio
31:35 Min.
Lkw-Verkehr: Tempo drosseln, Arbeitsbedingungen und Klima verbessern! AK PK vom 23.5.2024
audio
35:03 Min.
Wohnbau darf nicht Geisel für Straßenbau sein! Gemeinsame Pressekonferenz von Bauträger, Umweltorganisationen und BürgerInitiative
audio
57:00 Min.
Renaturierungsgesetz JETZT!
audio
57:00 Min.
Ostumfahrung: „Pressekonferenz der Tiere“ kündigt Hainburg 2.0 an
audio
56:59 Min.
Radprotest gegen Massen-Fällungen von Bäumen für A4-Sanierung vom 13.4.2024
audio
56:57 Min.
Die Ressourcen sind aus - was jetzt?
audio
57:00 Min.
Nein zu einer S8 Marchfeldschnellstraße! Frühdemo vor dem Bundesverwaltungsgericht anläßlich der Naturschutzverhandlung am 19.3.2024
audio
57:00 Min.
Pacewave Festival - 1.April: Ostermarsch ab Schwechat und Lichtermeer am Heldenplatz
audio
57:00 Min.
Schuhmeierplatz Straßenfest für den Erhalt des Lebensmittelrettungs Drehkreuz Eco Ufo
audio
56:59 Min.
Pressekonferenz und Führung durch die neue Protestarchitekturausstellung im Museum für Angewandte Kunst in Wien

am 11.1.2006 versammelten sich vor der wohnung des neuen bundeskanzlers (alfred gusenbauer) in wien 7. st. ulrichplatz nr. 4 ca. 60 menschen, die ihn auch heute darauf aufmerksam machen wollten, daß er ihrer meinung nach seine wahlversprechen nicht eingehalten hat.
das ganze verlief friedlich, bis der bk in sein auto stieg und abfuhr. danach begannen einige wega beamte ohne grund gegen die bis dahin friedlichen demonstranten vorzugehen (eine aufforderung zum entfernen gab´s die ganze zeit über nicht) und einige von ihnen zu verprügeln.
einer oder zwei wurden vorübergehend festgenommen.
auch ich wurde von wegabeamten daran gehindert ungehindert meinem job nachzugehen. es wurde mir nicht mitgeteilt, daß ich den platz zu verlassen hätte, allerdings wurde versucht mein mikrofon aus der hand zu schlagen, ich wurde gegen die schienbeine getreten und das mikrofonkabel wurde aus dem minidisk gerissen. seit dem hat der minidisk einen wackelkontakt.
natürlich gab mir der beamte keine dienstnummer.

Schreibe einen Kommentar