Eisplatten

Podcast
O94SPEZIAL
  • Eisplatten
    30:16
audio
32:20 Min.
Pressekonferenz: Antimuslimischer Rassismus Report 2023
audio
45:30 Min.
Tag der Befreiung - Dan osvoboditve
audio
1 Std. 10 Sek.
ZARA Rassismus Report 2023
audio
27:09 Min.
Weltradiotag 2024 - Orange Walk Town
audio
57:00 Min.
Zwischen Wald und Asphalt
audio
1 Std. 10:08 Min.
Wer verliert in der Klimakrise?
audio
56:17 Min.
QUEERE LITERATUR – Fokus Balkan
audio
1 Std. 10:00 Min.
Klasse haben: über Klassismus im Kulturbetrieb sprechen
audio
1 Std. 58:05 Min.
Live vom Sonic Territories Festival
audio
55:59 Min.
Eigentum, Medien, Öffentlichkeit – Gespräch mit Hendrik Theine, Wirtschaftsuniversität Wien

Claudia Märzendorfer und Nik Hummer (Thilges)

Mit Klang als direktem Erfahrungsraum und dessen Reproduzierbarkeit beschäftigen sich diese beiden KünstlerInnen. Durch das Verwenden von Eis als Material für Tonträger entziehen sich die Platten der Dauer der musikalischen Performance. Die Eisplatten schmelzen samt ihrem Inhalt während der Aufführung. Als Ausgangsmaterial für die Eisplatten dient u.a. das legendäre Ambient-Album “ChillOut” (1990) von The KLF.

Website Thilges
Website radia.fm

Beteiligte:
Caro Hofer (Sprecher/in)
Nik Hummer (Kuenstler/in)
Claudia Märzendorfer (Kuenstler/in)

Bilder

Eisplatten - Claudia Märzendorfer und Nik Hummer (Thilges)
64 x 99px

Dokumente

, PDF, 39.0 kB Download

Schreibe einen Kommentar