Tattoo yourself / city of respect

Podcast
FROzine
  • Tattoo yourself / city of respect
    17:47
audio
56:08 Min.
EU-Klimapolitik - wie geht's nach der Wahl weiter?
audio
10:39 Min.
Geplante A26 bringt laut Initiative keine Verkehrsentlastung
audio
58:40 Min.
Friedensarbeit im Globalen Süden
audio
50:00 Min.
Sexualpädgogik in der Schule
audio
21:45 Min.
EU-Klimapolitik nach der Wahl
audio
19:42 Min.
Windkraft im Mühlviertel - Ja oder Nein?
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Todesstrafen 2023
audio
1 Std. 06 Sek.
EU-Wahl: Deep Fakes und Künstliche Intelligenz im Wahljahr
audio
50:00 Min.
EU-Wahl: Klimastreik, Medien und Kommunikation
audio
32:51 Min.
Wie über Europa sprechen? Information und Kommunikation in Wahlkampfzeiten

Tattoo yourself / city of respect

Tatoo yourself! Zeig das du Teil einer respektvollen Gesellschaft sein willst!
Mit Tattoo Yourself begeben sich die freundinnen der kunst in den öffentlichen Raum um die Menschen dort dazu zu bewegen miteinander respektvoller umzugehen.
Und diejenigen die sich bereit erklären und mittels eines nicht-permanenten Tattoos ihren Willen dazu bekunden möchten, werden per vorort inszenierten gruppenfoto teil der city of respect.
Tattoo Yourself ist eine Aktion im Rahmen des Jahresprogramms city of respect des KunstRaum Goethestraße xtd.

Mittels eines inszeniertes Gruppenfoto vor Ort unter Beteiligung der bekennenden Tattoo-TrägerInnen und den freundinnen der kunst wird die Aktion dokumentiert und in den darauf folgenden Wochen in den OÖ. Nachrichten abgebildet. Die Präsentation aller 4 Aktionen findet am Mittwoch, 2.7.08 um 19.30 Uhr im KunstRaum Goethestraße xtd statt.

Ein Beitrag von Daniela Fürst

AKTUELLES


http://www.kunstraum.at

Schreibe einen Kommentar