Mit Günther Freitag im Café Olympia

Podcast
Das rote Mikro: Literatur
  • Günther Freitag im Cafe Olympia
    59:58
audio
59:58 Min.
Das junge Literaturhaus
audio
59:57 Min.
Heinz Trenczak: Der Umweg ist das Ziel
audio
59:58 Min.
Neues aus der Literaturzeitschrift manuskripte
audio
59:58 Min.
LOST - Ein Portrait der Generation Z
audio
59:58 Min.
Unter einem Zuckerhimmel
audio
59:58 Min.
Lesen, Schreiben, Gehen: Gerhard Melzer
audio
59:57 Min.
Andrea Scrima, Grazer Stadtschreiberin
audio
59:58 Min.
Gedichte für die ungeheuren Anderen
audio
59:58 Min.
Literarischer Dialog zum Thema Nachhaltigkeit
audio
59:57 Min.
Angelika Reitzer: Von Iowa nach New Orleans

Zur Person: Günther Freitag ist seit den 1980er Jahren eine Konstante der steirischen Literaturszene. Sein erster Text wurde in der Literaturzeitschrift manuskripte gedruckt, seit 1984 sind Romane und Erzählungen erschienen, insgesamt elf Bücher. Mit dem Roman „Brendels Fantasie“, 2009 als erstes Buch der Edition Elke Heidenreich veröffentlicht, wurde Freitag über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Nun hat er einen Erzählband veröffentlicht. Dass es darin um Griechenland geht, deutet der Titel an: „Café Olympia“. Das Buch beinhaltet Miniaturen, die Freitag, ein Kenner des Landes, seit Beginn der Finanzkrise geschrieben hat.

Sendungsinhalt: Günther Freitag liest drei Miniaturen aus „Café Olympia“ und erzählt von seinem Leben und seiner Arbeit, nicht nur an diesem Buch.

Buch: Günther Freitag: „Café Olympia“, Wieser Verlag 2013

Musik: Mikis Theodorakis: All Time Greatest Hits, 18 Songs performed in his World tour 1986-87, und Eleni Karaindrou: „Music for Films“, 1991 (komponiert für Filme von Theo Angelopoulos )

Schreibe einen Kommentar