Oida, du liest Buch?

Podcast
FROzine
  • Oida, du liest Buch?
    60:00
audio
32:19 Min.
Möglichkeiten und Hürden des geförderten Wohnens
audio
49:22 Min.
(Un)Leistbares Wohnen
audio
12:21 Min.
Wohnträume schwer erfüllbar
audio
59:50 Min.
Bean-to-Bar Schokolade
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Aserbaidschan und Bergkarabach
audio
30:56 Min.
Gewalt gegen Frauen
audio
48:11 Min.
“Zivilcourage fängt früh an”
audio
59:50 Min.
Stigma der Sexarbeit
audio
11:24 Min.
Klimagerechtigkeit: Loss & Damage
audio
20:33 Min.
Stigma der Sexarbeit

Oida, du liest Buch?

Klar FRO liest. Wir schauen deshalb nach Frankfurt zum Buchpreis, nach Mantova in Italien zum Literaturfestival und nach Salzburg auf bam „Oida“. Jedesmal werfen wir einen Blick in eine neues Buch. Warum? Morgen am 6. Oktober beginnt die Frankfurter Buchmesse und gestern wurde der deutsche Buchpreis an die Autorin des Österreichischen Verlags Jung&Jung vergeben.

Oida, du liest Buch? Seinen Sitz hat der Verlag Jung&Jung in Salzburg. Da ist er nicht der einzige. Dort befindet sich auch der Anton Pustet Verlag.

Der hat gerade den ersten Generationen Dolmetscher herausgegeben. „Oida“ heißt dieser Sprachsonderling. Der Verein Spektrum und die ARGE MITeinanderREDEN haben dafür Wortsammlungen betrieben.
Um vorzubeugen, dass Missverständnisse zwischen den Generationen enstehen, wurde also in Salzburg der erste Generationendolmetscher herausgegeben.

Die Radiofabrik hat dazu eine CD mit Hörbeispielen produziert. Die gehört auch zum Buch dazu. Nike Kaciankar von der Radiofabrik Salzburg war bei der Präsentation des Buches dabei und hat Freibierparasiten mitgebracht.

Beitrag Nachhören:
http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=18833

Festivaletteratura
Von Linz fährt man 600 km in den Süden, nach Italien. Dann an Verona vorbei, dann gelangt man nach Mantua. In dieser Kleinstadt am Lago di Mezzo findet Anfang September das Festival für Literatur statt. Das Festivaletteratura läd seit 14 jahren zu 5 Tagen Literatur, Musik und Schauspiel ein. Dieses jahr war die FROzine Redakteurin Maria Seeney dort zu Gast und hat sich mit der Autorin Claudia Rusch getroffen. „Mein Rügen“ heißt ihr aktuell im mare-Verlag erschienens Buch. Von der Ostseeinsel Rügen stammt die Autorin auch. Über ihre Bücher, ihr Schreiben und das Leben in Ostdeutschland spricht sie mit Maria Sweeney.

Schreibe einen Kommentar