9. Steyrer Literaturherbst zum Thema: Staatsmaschinerie für Kinderseelenvernichtung

Podcast
FROzine
  • 9. Steyrer Literaturherbst zum Thema: Staatsmaschinerie für Kinderseelenvernichtung
    14:40
audio
59:50 Min.
Generationenhaus der Elisabethinen
audio
30:36 Min.
Generationenhaus der Elisabethinen
audio
19:12 Min.
Zirkus als Wissensvermittler
audio
50:00 Min.
Strukturelle Diskriminierung
audio
20:45 Min.
Unvereinbarkeit von Elternschaft und Arbeit
audio
13:35 Min.
Helle Panik und unendlicher Spass in der Pension Schöller
audio
12:16 Min.
Demonstration zum Tag gegen Gewalt an Frauen
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: COP27
audio
32:19 Min.
Möglichkeiten und Hürden des geförderten Wohnens
audio
49:22 Min.
(Un)Leistbares Wohnen

Viele Übergriffe sind in staatlichen und in kirchlichen Einrichtungen geschehen. Die Geschichten und Bücher von Irena Kwiatkowski, Franz Josef Stangl und Jenö Alpar Molnar berichten davon.
Es sind Geschichten geraubter Kindheit und Jugend, Geschichten eines Lebens das eher ein Überleben war und das von Schmerz, Entwürdigung Willkür und Perversion gezeichnet war. Es sind Geschichten gegen Gewalt, für mehr Wertschätzung, Respekt und Menschlichkeit.

Ein Beitrag von Maria Sweeney

Franz Josef Stangl
Der Klosterzögling – Die Jugend des Bastards Bibliothek der Provinz
Der Bastard – Der Fürsorgezögling Bibliothek der Provinz

Jenö Alpar Molnar
Wir waren doch nur Kinder August von Goethe Literaturverlag

Schreibe einen Kommentar