FM@dia – Gäste aus Südafrika und Burundi

Podcast
FROzine
  • FM@dia - Gäste aus Südafrika und Burundi
    12:43
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Laura Maria Caterina Bassi
audio
59:50 Min.
Tag der Muttersprachen 2024
audio
50:00 Min.
Werkstatt für Demokratie | Demonstration gegen den Burschenbundball | Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen
audio
50:01 Min.
"Von Mahatma Ghandi bis Carola Rackete"
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Die Wirtschaft in Deutschland 2023
audio
12:02 Min.
"Besser als befürchtet"
audio
59:50 Min.
"HÄFNausBLICKE"
audio
59:50 Min.
Über 100 Jahre Radio
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: EU Klimaziele 2040
audio
59:50 Min.
Die Bedeutung der Sprache für den Frieden

Am 12.Juni im Rahmen des FM@dia Forum in Freistadt zu Gast im Salzhof waren unter anderen Brenda Leonhard von Bush Radio in Kapstadt/ Südafrika und Adrien Sindayigaya aus Burundi.
Im Anschluß an den Panel: „Grenzüberschreitende Medien und Lokalentwicklung“ waren die beiden im Gespräch mit Sandra Hochholzer von Radio FRO in Linz.
——–
On the 12th of June continued the second part of the FM@dia Forum, which startet on the 10th and the 11th of June in Prag.
The location was the Salzhof and for the panel:“Cross Border Media and Local Development came two special guests to Upperaustria: Brenda Leonhard from Capetown in Southafrica and Adrien Sindayigaya from Burundi. After the panel they gave an interview to Sandra Hochholzer from Radio FRO in Linz.

Schreibe einen Kommentar