Altern und sterben in Würde

Podcast
Radio AugartenStadt
  • LOTTE INGRISCH u CHRISTINE WEBER edit
    57:00
audio
57:00 Min.
Nur durch Frieden bewahren wir uns selber
audio
57:01 Min.
Herbert C. Kelman
audio
57:00 Min.
Die Garifuna: Frieden & Freiheit zwischen afrikanischem & karibischem Erbe
audio
57:00 Min.
Den Krieg verlernen, Frieden gewinnen
audio
57:00 Min.
Der digitale Tod: Was bleibt von uns im Internet?
audio
57:01 Min.
Ein Gespräch über Kriegsjournalismus
audio
57:00 Min.
Freiheit der Poesie in einer verengten Welt
audio
57:00 Min.
Czernowitz und Bukowina: Spielball vieler Machtblöcke
audio
57:00 Min.
Die Kalinago: die letzten Indigenen der Karibik
audio
57:00 Min.
Die Geschichte eines Kindes: Angelica Bäumers Kindheit 1932-1945

„Altern in Würde“ ist das Motto des Aktionsradius im November.

Im November geht der Aktionsradius u.a. der Frage nach, wie alte Menschen sterben wollen, und zeigt auch Beispiele für menschenwürdige und liebevolle Pflege. Eine dringende Notwendigkeit: sich wissenschaftlich, medizinisch, pflegerisch und menschlich mehr um alte, kranke Menschen zu kümmern.

Im Gespräch mit Mischa G. Hendel gehen Lotte Ingrisch (österreichische Schriftstellerin) und Christine Weber (Hospizbewegung Zwettl) den Fragen zum Tod und dem Umgang damit nach.

Musik:

Gottfried von Einem: String Quartet No. 1 Op. 45 (1976)
I. Allegro
Es spielt: Alban Berg Quartet

Walter Thirring: A) Präludium und Fuge in e-moll
1. Satz: Präludium
Es spielen: Susanne Lürzer, Violoncello; Melanie Wagner, Violoncello; Walter Thirring, Klavier.
Aufgenommen am 9. Mai 2008 (Wohnung Manfred Breitenecker)

Gottfried von Einem: Concerto per pianoforte, op.20
I. Molto moderato
Es spielen: Gerty Herzog, pianoforte; Berlin Radio Symphony Orchestra (Dirigent Ferenc Fricsay)

Bilder

Ingrisch_Waber01 qu_Wolfgang
983 x 683px
lotte ingrisch sw_Mario
1750 x 2294px

Schreibe einen Kommentar