KulturTon vom 23.12.2014

Podcast
KulturTon
  • 2014_12_23_kt_italienzentrum
    30:00
audio
29:02 Min.
Einst Kunstwerk / Heute Design
audio
28:59 Min.
Utopie statt Apokalypse 2040: Wie wir uns die Zukunft zurückholen
audio
28:56 Min.
Uni Konkret Magazin am 15.7. – Sprachen wiederbeleben, afghanische Lyrikerin und FLINTA*-Bouldersessions
audio
29:22 Min.
Ein verschwiegener Täterort – Ausstellung zur NS-Geschichte im Tiroler Landhaus
audio
28:28 Min.
Uni Konkret Magazin am 2.7.2024 – Grenzregionen, Biodiversität und Kulturlabor Stromboli
audio
29:01 Min.
Das Ferdinandeum zieht um
audio
29:00 Min.
Wir sind alle Töchter! - Zur Ausstellungstrilogie im Taxispalais
audio
29:00 Min.
"Trotzdem!" Ein Abend mit Erika Pluhar
audio
29:12 Min.
Uni Konkret Magazin am 17.6.2024 – Obdachlosikeit, Biodiversität und ZEMIT im Liveinterview
audio
29:00 Min.
150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Mühlau

Anthologie der Italienischen Dichtung der Nachkriegszeit

Der deutsche Dichter und Verleger Michael Krüger hat gemeinsam mit dem italienischen Literaturwissenschaftler Federico Italiano eine Anthologie der Italienischen Poesie herausgegeben, die den Reichtum und die Vielfalt der italienischen Lyrik von der Nachkriegszeit bis heute vorführt.

Am 12. Dezember präsentierten sie in Innsbruck die neue Anthologie, lasen ausgewählte Texte daraus und sprachen über die Rezeption der Italienischen Literatur im deutschsprachigen Raum.

Musik: Fabrizio de André

Details zum Buch:
„Die Erschliessung des Lichts – Italienische Dichtung der Gegenwart. Schriftenreihe der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Band 24 herausgegeben von Federico Italiano, Michael Krüger.

Erschienen im Hanser Literaturverlag mit 296 Seiten, EUR 22,60 – ISBN 978-3-446-24040-7

Schreibe einen Kommentar