„Frühling ist wiedergekommen . . .“

Podcast
Literarische Matinée um 10:00
  • 2015.03.17_1000.44-1030.00_literarische_matinee
    30:41
audio
29:08 Min.
Sendungsmacherin und Schriftstellerin - Claudia Taller
audio
29:08 Min.
Welttag der Poesie und Frühlingsanfang
audio
29:08 Min.
Anton meets Adalbert - am 2.April 2024
audio
28:19 Min.
Lou Andreas-Salomé - Muse, Schriftstellerin,Psychoanalytikerin
audio
29:08 Min.
Alternde Schriftsteller - alternde Protagonisten?
audio
29:08 Min.
Träumer des Realen, Schreiber des Ir-Realen - Franz Kafka zum 100.Todestag
audio
29:08 Min.
Anton meets Adalbert - am 23.Jänner 1868
audio
29:08 Min.
Hermann Hesse - Schriftsteller, Dichter, Maler und - Märchenerzähler
audio
29:08 Min.
Von Winter-Morgen zu Winter-Nächten
audio
29:08 Min.
Alle Jahre wieder - Der österreichische Buchpreis

Mit Rainer Maria Rilke, Ernest Hemingway und zwei Linzer Autorinnen, Christine Schmidhofer und Nina Stögmüller, startet die ‚Literarische Matinée‘ in den Frühling – vom lyrischen Frühlingswind Rilkes zu einem lauen Frühlingsabend mit Hemingway in Paris bis zu seinem Indianerwind ‚Tschinik‘ in Michigan, vom Schnee im Linzer April bei Christine Schmidhofer bis zu Nina Stögmüllers tapferen Gänseblümchen, das unbedingt den Frühling einläuten möchte.

Musikalisch entführen uns Charles Aznavour und Hugues Aufray in den französischen Frühling, Santana in den spanischen Primavera und Riccardo Cocciante lässt seinen Papierdrachen im italienischen primavera steigen.

Schreibe einen Kommentar