Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz

Podcast
FROzine
  • Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz
    10:03
audio
59:50 Min.
Gesetzgebung in der EU
audio
48:25 Min.
Barrierefrei wählen?
audio
26:26 Min.
Die Gesetzgebung in der Europäischen Union
audio
33:15 Min.
VOIXFEST 2024 im Alten Schl8hof Wels
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Panchen Lama
audio
50:00 Min.
Umweltaktivismus in Brasilien
audio
51:29 Min.
Ausbau von Arbeitsmarktchancen für Menschen mit Beeinträchtigungen
audio
28:08 Min.
Umweltaktivismus in Brasilien
audio
59:50 Min.
Europatag in Linz | ME/CFS Protestkundgebung
audio
54:19 Min.
Interview zum aktuellen Stand der Pflege in Oberösterreich

Mark Wassermann ist seit seiner Geburt an sehbehindert. Doch das hindert ihn nicht daran am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Ganz im Gegenteil sogar. Er leitet das Servicezentrum „Integriert Studieren“, zudem ist er auch Behindertenbeauftragter der Universität Klagenfurt. Um seine vielseitigen Tätigkeiten besser ausüben zu können nimmt er „persönliche Assistenz am Arbeitsplatz“ in Anspruch. Doch wie kann man sich das genau vorstellen.

Philipp Jankela traf Mark Wassermann und Marina Maric zu einem Gespräch an ihren Arbeitsplätzen

Mit einem CC-Musikbeitrag von Kevin MacLeod: Private_Eye

Schreibe einen Kommentar