Quast&Quast

Podcast
Altes und neues aus dem Mühlviertel
  • 20170223_AuN_Hager_Quast u Quast_60-00
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Altbäuerin Greti Biberauer
audio
1 Std. 00 Sek.
Wissenswertes aus Pregarten in den 20 Jahren des letzten Jahrhunderts.
audio
59:50 Min.
Die Freistädter Architektur – gestern und heute
audio
1 Std. 00 Sek.
Josef Hauser
audio
1 Std. 00 Sek.
Geheimnisse in alten Schulbüchern
audio
1 Std. 00 Sek.
Freistadt vor 90 Jahren – die 30er Jahre
audio
1 Std. 00 Sek.
"Der kleine Prinz"
audio
1 Std. 00 Sek.
Die Habergeis
audio
1 Std. 00 Sek.
Wunschkonzert wie damals
audio
1 Std. 00 Sek.
Keramikmaler, Künstler und Sozialarbeiter: Peter Engl

Ernst Hager möchte über die Keramik, über die Tonverarbeitung im Mühlviertel
erzählen. Eine alte Handwerkstechnik die in unserer Region von vielen
Menschen praktiziert wurde und wird. In den „Irdenen“ Gefäßen haben unsere
Ahnen Vorräte aufbewahrt.
Das Sprichwort „Scherben bringen Glück“ bedeutet, in der Gebrannten Erde, im
Tontopf liegt unser Vorrat.
Die Gäste im Studio sind Ursula und Wolfgang Quast aus Wartberg, zwei
Menschen die den Ton seit vielen Jahren formen.

Musik zu dieser Sendung kommt von Martin Wittibschlager
und von „Prinz Rosa“ das sind Nora Katzlberger und Peter Mayr.

Schreibe einen Kommentar