Ursula Quast – eine vielseitige Künstlerin

Podcast
Altes und neues aus dem Mühlviertel
  • 20170907-AUN-Ursula Quast-Ruhsam-59-42
    54:20
audio
1 Std. 01 Sek.
Die Geschichte der Linzer Vorstadt
audio
59:59 Min.
ZeitlosDesign in der CART-Galerie
audio
1 Std. 00 Sek.
Johann Nepomuk Koglgruber
audio
59:53 Min.
Die Steine unserer Stadtmauern
audio
1 Std. 00 Sek.
"...ersonnen, gesponnen, gewebt,..."
audio
1 Std. 00 Sek.
Vor 500 Jahren im Mühlviertel
audio
59:49 Min.
Mit Hirn, Herz und Hand - Die Pfadfinder im Jubiläumsjahr
audio
1 Std. 00 Sek.
Altes und Neues: "Das Glück kennt nur Minuten"
audio
1 Std. 00 Sek.
Die ersten Märztage 1938
audio
1 Std. 00 Sek.
Wasser aus Granit – wie geht das?

Zu Gast im Studio vom Freien Radio Freistadt bei Otto Ruhsam ist Ursula Quast, eine wahrlich vielseitige Künstlerin. Die geborene Schweizerin und seit langer Zeit Wartbergerin, die auch Mitglied der CART Pregarten ist, erzählt aus ihrem Leben, von ihren Werken. Mit ihrem Gatten Wolfgang an der Feldaist lebend hat sie tagtäglich die schönsten Eindrücke vor Augen, die sie dann auch auf Leinwand überträgt.

Sie ist ein Multitalent, arbeitet als Malerin, Keramikerin und als Musikerin, die Harmonika ist ihr Instrument.

Die Musik dieser Sendung stammt von Heito Saita und Axel Zwingenberger aus dem Album: the joy of boogie woogie

 

Schreibe einen Kommentar