Telefongespräch: Tarlabasi – Die Istanbuler „Räuberhöhle“ vor dem Aus

Podcast
FROzine
  • Telefongespräch: Tarlabasi - Die Istanbuler "Räuberhöhle" vor dem Aus
    07:20
audio
30:56 Min.
Gewalt gegen Frauen
audio
48:11 Min.
“Zivilcourage fängt früh an”
audio
59:50 Min.
Stigma der Sexarbeit
audio
11:24 Min.
Klimagerechtigkeit: Loss & Damage
audio
20:33 Min.
Stigma der Sexarbeit
audio
09:30 Min.
Der FreiRaumWels zieht aus
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: USA Midterm-Wahlen
audio
1 Std. 02:19 Min.
Akteneinsicht
audio
59:50 Min.
“Höchste Eisenbahn”
audio
30:00 Min.
Weltempfänger: Novemberrevolution und Betriebsräte
Die deutsche „Welt online“ bezeichnet sie als „Istanbuls Räuberhöhle“,  Anfang 2011 soll diese dem Erdboden gleich gemacht werden. Die Rede ist  vom Istanbuler Stadtteil Tarlabasi, der über Jahrhunderte gewachsen ist  und zur Zuflucht für viele marginalisierte Gruppen, wie zum Beispiel  Transsexuelle, wurde. Im Jänner 2011 sollen die meist ärmeren Einwohner  des Stadtteils aus ihren Wohnungen ausziehen und Platz für luxuriöse  Neubauten machen. Alexander Vojvoda von Radio FRO befindet sich derzeit  für ein Projekt des Europarats in Istanbul. Im Telefongespräch berichtet  er über sein Radioprojekt zum bedrohten Stadtteil Tarlabasi.

Schreibe einen Kommentar