Nährstoffe in der Veganen Ernährung

Podcast
Freies Radio Freistadt for Future
  • 20200228_FRFFF_Nährstoffe in veganer Ernährung_Cora Sommer_Verena Lang_Marion Budovinsky_60-00
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Gletscherbericht des Alpenvereins
audio
1 Std. 00 Sek.
Klimastrategie - Altenberg bei Linz
audio
1 Std. 00 Sek.
Vollspaltenböden
audio
1 Std. 00 Sek.
Neues Gesetz gegen Lichtverschmutzung in OÖ
audio
1 Std. 00 Sek.
Biodiversität und Klimakrise in der Stadt
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Freiwillige Umweltjahr
audio
1 Std. 00 Sek.
Klimamigration - mit Johannes Wahlmüller
audio
1 Std. 00 Sek.
OÖ-Umweltanwaltschaft präsentiert Umweltsünden
audio
1 Std. 00 Sek.
Atomkraft - kein Weg aus der Klimakrise?
audio
1 Std. 00 Sek.
Zukunft statt Autobahn-Bau

Der Mensch trägt mit seinen Lebensgewohnheiten wesentlich zur Klimakrise bei. Vor allem unsere Ernährung ist dabei ein großer Emittent von CO2. Ein Beispiel: „Alles-Esser“ stoßen mit ihrer Ernährung 566 kg CO2/Kopf/Jahr aus, sich vegetarisch Ernährende 289 kg CO2/Kopf/Jahr und vegan Lebende 75 kg CO2/Kopf/Jahr. Da lässt sich schon ein Unterschied erkennen.

Oftmals wird die ausreichende Nährstoffaufnahme in der pflanzlichen Ernährung hinterfragt. Dazu haben auf der Veggie Planet in Linz Vorträge stattgefunden.
Cora Sommer und Verena Lang von mitbauchgefuehl sprechen über die generelle Nährstoffaufnahme und geben Beispiele, Marion Budovinsky von greencooking zeigt, wie einfach Eiweißquellen in der veganen Ernährung gefunden werden können.

 

Präsentation zur Untermalung des Vortrags von mitbauchgefuehl, Cora Sommer & Verena Lang

Bilder

dav
dav
2560 x 1262px
dig
dig
2560 x 1920px

Dokumente

mitbauchgefuehl_einfachgutvegan_VeggiePlanet2020, PDF, 1.3 MB Download

Schreibe einen Kommentar