KulturTon: Archiv- und Museumsarbeit in Zeiten von Corona

Podcast
KulturTon
  • 2020_04_10_kt_stadtarchiv_corona
    29:00
audio
29:00 Min.
Über Mäuse, Textilien und Fäden 
audio
28:59 Min.
Büchermäuse – Lesezwerge: Lesefrühförderung in der AK-Bibliothek
audio
29:17 Min.
UniKonkretMagazin am 19.2.2024 – Pollen-KI, Europa und Diametrale Filmfestival
audio
29:20 Min.
Zeitpunkte statt Stolpersteine in Innsbruck
audio
28:58 Min.
Uni Konkret Magazin am 5.2.2024 – New Cheap Nature, Gendern in der Sprache und Mikrobiologie
audio
29:01 Min.
Auf einen Kaffee mit dem neuen Direktor der Tiroler Landesmuseen
audio
28:59 Min.
Assistenzkräfte in Kindergärten unentbehrlich, aber zu wenig beachtet
audio
28:58 Min.
Uni Konkret Magazin vom 15.01.2024 – KI-Serie startet, Pop-Kultur und 20er Straßenzeitung
audio
29:00 Min.
Wenn die Zeit in Innsbruck stillsteht...
audio
28:59 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.1.2024 – Ukrainische Autorin Tschaikowska, Flussnetzwerke und Datenextraktivismus

„Was mich schon sehr gefreut hat, ist, dass die Mitarbeiter am liebsten heimlich [ins Depot] eingedrungen wären, um die Arbeit fortzuführen“, erzählt der Leiter des Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck Lukas Morscher in diesem KulturTon.

Auch für das Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck bringen die Ausnahmeregelungen im Zuge der Corona-Krise einige Herausforderungen mit sich. Lukas Morscher, hat ein paar davon benannt, im Home-Office aufgenommen und für den KulturTon zur Verfügung gestellt.

Aber es gibt auch Erfreuliches. Die Mitarbeiter*innen nutzten die Zeit, um einen Bilderblog zu schaffen: innsbruck-erinnert.at lädt zum Schmökern, Staunen und Rätseln ein. Ein guter Zeitvertreib fürs #dahoambleiben.

Schreibe einen Kommentar