Tierzirkus in Österreich

Podcast
Tierrechtsradio
  • 2020-09-18_tierzirkus
    42:03
audio
46:18 Min.
Jagd und das Volksbegehren für ein Bundes-Jagdgesetz
audio
56:53 Min.
Buch: Der ungezähmte Wald
audio
51:50 Min.
Verfassungsgerichtshof streicht Übergangsfrist Vollspaltenboden Schweine
audio
52:48 Min.
Primatenversuche an der Universität Wien
audio
56:42 Min.
Interview mit Karl Liechtenstein
audio
56:58 Min.
Veganerin aus ORF-Brennpunkt-Sendung erzählt von ihren Erfahrungen
audio
49:59 Min.
Tiertransporte aus Österreich bis nach Algerien
audio
49:27 Min.
Das Tierschutzjahr 2023
audio
56:57 Min.
COP26 & COP27 – Klimakonferenzen in Glasgow und Sharm El-Sheikh
audio
48:34 Min.
Freilandschweinehaltung Hubmann soll behördlich geschlossen werden

2005 trat in Österreich das welterste Wildtierverbot im Zirkus in Kraft – heute geht es um Zirkusse mit domestizierten Tieren.

Ob Zirkus Safari, Zirkus Belly oder Zirkus Louis Knie jun, die Zirkusse, die in Österreich auftreten, halten sich zwar an das Wildtierverbot, aber betreiben dennoch in den Augen der Tierschützer_innen Tierquälerei. Eine Aktivistin erzählt von ihren Erfahrungen und ihren Kampagnenzielen.

Schreibe einen Kommentar