Tierschutz Jahresrückblick 2020

Podcast
Tierrechtsradio
  • 2021-01-08_rueckblick2020
    50:39
audio
53:05 Min.
Schweine-Vollspaltenboden – zum Tag des Schweins
audio
46:18 Min.
Jagd und das Volksbegehren für ein Bundes-Jagdgesetz
audio
56:53 Min.
Buch: Der ungezähmte Wald
audio
51:50 Min.
Verfassungsgerichtshof streicht Übergangsfrist Vollspaltenboden Schweine
audio
52:48 Min.
Primatenversuche an der Universität Wien
audio
56:42 Min.
Interview mit Karl Liechtenstein
audio
56:58 Min.
Veganerin aus ORF-Brennpunkt-Sendung erzählt von ihren Erfahrungen
audio
49:59 Min.
Tiertransporte aus Österreich bis nach Algerien
audio
49:27 Min.
Das Tierschutzjahr 2023
audio
56:57 Min.
COP26 & COP27 – Klimakonferenzen in Glasgow und Sharm El-Sheikh

Corona, Tiertransporte, Vollspaltenboden und Gatterjagd – ein Jahr reich an Tierschutzkonflikten.

Das Jahr 2020 war von der Corona Pandemie geprägt. Sie hat aber nicht nur Tierschutzkampagnenarbeit eingeschränkt, sondern auch Chancen eröffnet: Zusammenhang Pandemie und Tiernutzung, oder Schlachthöfe und Pelztierfarmen als Coronacluster sind Beispiele davon.
Doch 2020 waren noch zahlreiche weitere Tierschutzthemen prominent:

  • Tiertransporte
  • Aufdeckungen von Schweinefabriken
  • Vollspaltenboden Ende der Legebatterien
  • JKU Tierversuchslabor
  • Aussetzverbot von Fasanen, Enten und Rebhühnern im Burgenland
  • Gatterjagd Volksabstimmungskampagne im Burgenland
  • 30 Grad hitzefrei für Fiaker in Salzburg
  • Usw.

Schreibe einen Kommentar