OneBillionRising 2021 in Innsbruck

Podcast
KulturTon
  • 2021_02_15_kt_interview_onebillionrising
    09:41
audio
29:00 Min.
Über Mäuse, Textilien und Fäden 
audio
28:59 Min.
Büchermäuse – Lesezwerge: Lesefrühförderung in der AK-Bibliothek
audio
29:17 Min.
UniKonkretMagazin am 19.2.2024 – Pollen-KI, Europa und Diametrale Filmfestival
audio
29:20 Min.
Zeitpunkte statt Stolpersteine in Innsbruck
audio
28:58 Min.
Uni Konkret Magazin am 5.2.2024 – New Cheap Nature, Gendern in der Sprache und Mikrobiologie
audio
29:01 Min.
Auf einen Kaffee mit dem neuen Direktor der Tiroler Landesmuseen
audio
28:59 Min.
Assistenzkräfte in Kindergärten unentbehrlich, aber zu wenig beachtet
audio
28:58 Min.
Uni Konkret Magazin vom 15.01.2024 – KI-Serie startet, Pop-Kultur und 20er Straßenzeitung
audio
29:00 Min.
Wenn die Zeit in Innsbruck stillsteht...
audio
28:59 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.1.2024 – Ukrainische Autorin Tschaikowska, Flussnetzwerke und Datenextraktivismus

Am 14. Februar 2021 V-Day und wie in vielen anderen Ländern rund um den Globus erhoben sich auch in Innsbruck Frauen* und Männer* gegen Gewalt an Frauen* und Mädchen*. Unter dem Namen „OneBillionRising“, eine Kampagne welche 2012 zum ersten Mal rund um den 14.02 stattfand, tanzen Frauen* und Männer* gegen die Gewalt, welche eine von drei Frauen in ihrem Leben erlebt – bei 7 Milliarden Menschen sind, dass 1 Milliarde Frauen*. Daher erheben sich Innsbruck und viele andere Städte um gemeinsam zu tanzen. Heute als Gast zugeschalten ist Katharina Lhotta, Geschäftsführerin des Aranea Mädchenzentrums, welche „OneBillionRising“ in Innsbruck mitorganisiert hat.

Das Interview wurde im Rahmen des KulturTon vom 15.02.2021 geführt

 

Schreibe einen Kommentar