Musik-Portrait: Nicole Johänntgen

Podcast
RadiOH456
  • Sendung 36 2021 05 11
    29:30
audio
29:30 Min.
Astrid u. Beate Wiesinger im Kulturkraftwerk oh456
audio
29:30 Min.
Live-Mitschnitt PHIYA HELENA
audio
29:30 Min.
Singer-Songwriter im Kulturkraftwerk oh456
audio
29:30 Min.
Intensiver Jahresbeginn im Kulturkraftwerk oh456
audio
29:30 Min.
RadiOH456 - Musikportrait SIGRID HORN
audio
29:30 Min.
RadiOH456 – Programm im Lockdown & Vorschau Jänner 2022
audio
29:30 Min.
Musikportrait Katholnig-Steiner
audio
29:30 Min.
Musikportrait Doro Hanke
audio
29:30 Min.
Musikportrait Ulrich Drechsler
audio
29:33 Min.
Kultursommer

Am 7. Mai wäre die, in Deutschland geborene und nun in der Schweiz lebende, Saxofonistin Nicole Johänntgen mit dem Projekt HENRY zu uns ins Kulturkraftwerk oh456 nach Thalgau gekommen. Leider musste auch dieses Konzert wegen der Corona Bestimmungen verschoben werden.

HENRY, das sind Nicole Johänntgen (Alto-Saxophon), Jon Ramm (Trombone), Steven Glenn (Sousaphone), sowie Paul Thibodeaux (Drums) und lupenreiner New-Orleans-Jazz – frisch, zeitgemäß, und mit einer wunderbaren Lebendigkeit, zum Zuhören genauso gut, wie zum Tanzen oder Mitswingen.

Nicole Johänntgen stammt aus einer musikalischen Familie, begann schon im Alter von 6 Jahren mit klassischem Klavier und wechselte mit 12 zum Saxofon. Bald schon spielte sie in verschiedenen Kombos und studierte in der Folge Musik und Komposition.

Nicole Johänntgen hat unter anderem bei so wichtigen Formationen wie „Minou“, Sister in Jazz“ und „Tritonus“ mitgewirkt. Mit dem Projekt „Henry“, als „Nicole Jo“ und im Nicole Johänntgen Quartett, sowie Solo hat sie bis dato 9 Alben veröffentlicht.

Weitere Infos unter www.nicolejohaenntgen.com

Schreibe einen Kommentar